Philipp Elhaus wird neuer Leiter der Missionarischen Dienste im Haus kirchlicher Dienste

Nachricht 20. Dezember 2006

Pastor Philipp Elhaus übernimmt zum 1. März 2007 die Leitung der Missionarischen Dienste im Haus kirchlicher Dienste der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers. Er tritt die Nachfolge von Burkhard Merhof an, der zum 31. Dezember 2006 aus gesundheitlichen Gründen seine Verantwortung als Leiter der Missionarischen Dienste abgibt.

Philipp Elhaus ist seit 1999 als Referent für theologische Grundsatzfragen, Gemeindeaufbau und Spiritualität im Gemeindedienst des Ev.-luth. Missionswerkes in Niedersachsen in Hermannsburg tätig.

Nach dem Theologiestudium in Oberursel, Mainz, Tübingen und Göttingen und dem anschließenden Vikariat in Lachendorf war Elhaus gut sechs Jahre lang als Gemeindepastor in Norddeich mit dem Schwerpunkt Urlauberarbeit.

Als besondere Herausforderung seiner neuen Aufgabe sieht Philipp Elhaus die Förderung einer missionarischen Spiritualität. Die bestehende Vernetzung der missionarischen Arbeit möchte der 44-jährige Vater von zwei Töchtern vertiefen. Vielfältige Formen einladender Glaubensvermittlung, Gemeindeentwicklung sowie die Stärkung des missionarischen Profils innerhalb der Landeskirche liegen Philipp Elhaus am Herzen.