Ein Jahr DIAKONIEHilfe: Neue Spendenmarke erfolgreich gestartet

Nachricht 12. April 2006

Die DIAKONIEHilfe wurde 2005 ins Leben gerufen, um der wachsenden Not – auch in Niedersachsen – zu begegnen. Im ersten Jahr des Bestehens konnte die DIAKONIEHilfe Spendengelder in Höhe von 36 814 € sammeln. „Das ist ein toller Erfolg. Es zeigt sich, dass viele Menschen ein offenes Herz für die Nöte anderer Menschen haben“, so Manfred Schwetje, Direktor des Diakonischen Werkes der Landeskirche Hannovers.

Mit den Spendengeldern wurden vor allem Familien und Einzelpersonen in Not unterstützt. Gründe wie Arbeitslosigkeit, Krankheit, Scheidung, Alter oder die Kombination dieser Faktoren führen immer häufiger zu sozialen und materiellen Schieflagen. Die DIAKONIEHilfe vergibt gezielt Zuschüsse und ermöglicht den Menschen dadurch oft eine neue Lebensperspektive. Ein weiterer Förderbereich sind innovative diakonische Projekte. Für 2006 ist eine Intensivierung der Öffentlichkeitsarbeit geplant. „Unser Ziel ist es, die Spendeneingänge signifikant zu erhöhen“, so Projektleiter Michael Türk.

Die aktuelle Spendenaktion unterstützt Kinder aus Suchtfamilien. In dem Projektbeispiel der Diakonie Osnabrück lernen Kinder aus Suchtfamilien in einer therapeutischen Gruppe mit begleitender Elternarbeit, ihre nicht alters- bzw. kindgemäßen Verhaltensweisen wahrzunehmen und zu bearbeiten. Ziel ist es, bei den Kindern Schutzmechanismen aufzubauen und ihnen Sicherheit zu vermitteln, damit sie nicht später selbst süchtig werden oder sich einen süchtigen Partner suchen.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.diakoniehilfe.de
Ansprechpartner: Michael Türk, Tel. 0511/3604-199 oder michael.tuerk@diakoniehilfe.de
Spendenkonto: EKK Hannover, Konto 990, BLZ 25060701, Stichwort: Diakoniehilfe

Diakonisches Werk der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers e.V.
Ebhardtstr. 3 A, 30159 Hannover
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Isabel Martin
Telefon: 0511/3604-252
Telefax: 0511/3604-119
Mobil 0172 4054362
E-Mail: isabel.martin@diakonie-hannovers.de