Landesbischöfin fordert mehr Anreize zum Kinderkriegen

Nachricht 17. März 2006

Köln/Hannover (epd). Damit die Deutschen wieder mehr Kinder kriegen, muss nach Einschätzung der hannoverschen Landesbischöfin Margot Käßmann die Situation junger Familien verbessert werden. "Wir müssten mehr dafür tun, dass Familien den Mut haben zu mehr Kindern", sagte Käßmann am Freitag im WDR. Dazu gehörten steuerliche Anreize für Mehrkind-Familien und die Verbesserung von Wohnbedingungen und Betreuungsangeboten. Auch sichere Arbeitsplätze für junge Leute, die heute einer "Generation Praktikum" angehörten, seien wichtig.

"Es ist sicher so, dass finanzielle Sicherheit mehr Mut macht zum Kind", betonte die evangelische Theologin, die selbst Mutter von vier Töchtern ist. Sie plädierte dafür, mit flexiblen Regelungen auf den dramatischen Rückgang der Geburtenrate in Deutschland zu reagieren. "Müsste der Kündigungsschutz nicht gerade für junge Eltern verbessert werden?" fragte die lutherische Bischöfin.

Ob Paare Kinder bekommen, sei aber auch eine Frage der Einstellung. Kinder würden häufig als Last gesehen statt als Geschenk Gottes. "Es macht Spaß, mit Kindern zusammen zu sein", sagte Käßmann. Kinder brächten Kreativität, aber auch Unruhe ins Leben. Die Deutschen seien häufig auf ständige Planbarkeit fixiert. Dies könne zu mangelndem Mut führen, sich auf Kinder einzulassen. "Leute, habt Mut zum Kind", appellierte die Bischöfin. "Wenn ihr alt werdet, werdet ihr sehen, dass das wahrscheinlich das wichtigste und schönste Abenteuer in eurem ganzen Leben war."

Deutschland hat nach der jüngsten Erhebung des privaten Berlin-Instituts für Bevölkerung und Entwicklung mit die niedrigste Geburtenrate weltweit. Auf 1.000 Einwohner kommen demnach nur 8,5 Neugeburten im Jahr. Statistisch gesehen bringe jede Frau nur noch 1,36 Kinder zur Welt. Für eine stabile Bevölkerungszahl wäre eine Geburtenrate von 2,1 nötig.
(epd Niedersachsen-Bremen/b0718/17.03.06)

Habt Mut zum Kind - (Zitat)

Köln (epd). "Leute, habt Mut zum Kind. Wenn ihr alt werdet, werdet ihr sehen, dass das wahrscheinlich das wichtigste und schönste Abenteuer in eurem ganzen Leben war." -

Die hannoversche Landesbischöfin Margot Käßmann, die Mutter von vier Töchtern ist, am Freitag im WDR.
(epd Niedersachsen-Bremen/b0719/17.03.06)


Copyright: epd-Landesdienst Niedersachsen-Bremen