Auf einen Blick (15.3.)

Nachricht 15. März 2006

Osterfreizeit im Geistlichen Rüstzentrum Krelingen

Krelingen/Kr. Soltau-Fallingbostel (epd). Das Geistliche Rüstzentrum in Krelingen lädt Jugendliche vom 13. bis zum 17. April zu einer Osterfreizeit ein. Auf dem Programm stehen tägliche Bibelarbeiten und Gottesdienste sowie thematische Seminare. Zudem gebe es Sport- Musik- und Kreativangebote, teilte das theologisch konservative evangelische Zentrum am Dienstag mit. Jugendliche ab 16 Jahren können sich unter Telefon 05167/970203 anmelden (www.grz-krelingen.de).

(epd Niedersachsen-Bremen/b0678/14.03.06)
Copyright: epd-Landesdienst Niedersachsen-Bremen
+++

Evangelische Schule feiert 60-jähriges Bestehen

Dassel (epd). Die evangelische Paul-Gerhardt-Schule in Dassel feiert in diesem Sommer ihr 60-jähriges Bestehen. In einer "Festwoche" vom 11. bis 18. Juli sind unter anderem Theateraufführungen, Konzerte, eine Schüler-Party und ein Festball geplant, teilte die Schule mit. Außerdem gibt es ein Sportfest und ein "Street Soccer"-Turnier.

Die Paul-Gerhardt-Schule ist ein Gymnasium für Jungen und Mädchen in Trägerschaft der hannoverschen Landeskirche. Im angeschlossenen Internat gibt es in drei Wohnheimen 75 Plätze für Schülerinnen und Schüler. Der Perspektiv-Ausschuss der Landeskirche hat im Rahmen des Sparprogramms die Schließung des Internates bis 2010 empfohlen. Die Schule ist nach dem Kirchenlieder-Dichter Paul Gerhardt (1607 - 1676) benannt.
(epd Niedersachsen-Bremen/b0672/14.03.06)
Copyright: epd-Landesdienst Niedersachsen-Bremen
+++

Ludwig-Harms-Haus zeigt Ausstellung "Auferstehungsweg"

Hermannsburg/Kr. Celle (epd). Das Ludwig-Harms-Haus in Hermannsburg zeigt vom 19. März bis zum 28. Mai die Ausstellung "Auferstehungsweg". Zu sehen sind 13 Bilder des Künstlers Werner Steinbrecher aus Allenbostel bei Uelzen. Sie interpretieren Szenen der biblischen Geschichten von der Auferstehung Jesu, teilte das Evangelisch-lutherische Missionswerk in Niedersachsen am Dienstag mit.

Die Ausstellung wird am Sonntag um 16 Uhr eröffnet. Nähere Informationen zu Führungen und Begleitprogrammen gibt Pastor Timo Garthe unter Telefon 05052/69-274. Die Missionarischen Dienste der Landeskirche Hannovers haben das Projekt Auferstehungsweg gemeinsam mit "Kirche im Tourismus" initiiert.

Die Ausstellung mit Bildern, meditativen Texten und Begleitmaterial kann entliehen werden. Steinbrechers Bilder sind auch an einem rund vier Kilometer langen Wanderweg fest installiert. Zwischen der Feldsteinkirche in Hanstedt I und dem Kloster in Ebstorf bei Uelzen können Wanderer den Auferstehungsweg begehen (www.auferstehungsweg.de).

(epd Niedersachsen-Bremen/b0685/14.03.06)
Copyright: epd-Landesdienst Niedersachsen-Bremen
+++

Kloster Isenhagen öffnet Türen für Kulturreihe

Hankensbüttel/Kr. Gifhorn (epd). Das Kloster Isenhagen bei Hankensbüttel startet am 21. März musikalisch sein Jahresprogramm "Kultur im Kloster". Das evangelische Damenstift lädt zu Ausstellungen, Lesungen, Seminaren und Konzerten ein, teilte Äbtissin Barbara Möhring am Dienstag mit. Unter den Referenten sind der Wittenberger Pfarrer Friedrich Schorlemmer und der ehemalige katholische Priester und Kirchenkritiker Eugen Drewermann.

Im musikalischen Programm sind Nachwuchskünstler wie Preisträger des Wettbewerbs "Jugend musiziert" ebenso zu hören wie der ehemalige Konzertorganist des Leipziger Gewandhauses, Matthias Eisenberg. - Der Eintritt zu den meisten Veranstaltungen ist frei. Zur Finanzierung vergibt das Kloster Patenschaften für Veranstaltungen und bittet um Spenden. Programme gibt es unter Telefon 05832/313, (www.kloster-isenhagen.de). - Das ehemalige Zisterzienser-Kloster Isenhagen ist seit der Reformation ein evangelisches Damenstift.
(epd Niedersachsen-Bremen/b0675/14.03.06)
Copyright: epd-Landesdienst Niedersachsen-Bremen