Käßmann-Buch antwortet auf 30 Kinderfragen

Nachricht 15. März 2006

Hannover (epd). Die hannoversche Landesbischöfin Margot Käßmann will Eltern mit ihrem neuen Buch "Wie ist es so im Himmel? Kinderfragen fordern uns heraus" Mut machen, sich den religiösen Fragen ihrer Kinder zu stellen. "Kinder erwarten keine perfekten Auskünfte, sie hoffen auf ehrliche Antworten", sagte Käßmann am Mittwoch bei der Präsentation des Buches in Hannover.

Oft habe sie den Eindruck, Eltern trauten sich nicht so recht, auf die Glaubensfragen ihrer Kinder zu antworten, sagte die Bischöfin, die selbst Mütter von vier Töchtern ist. Häufig stellten Kinder Fragen zum Tod, denen die Erwachsenen gern auswichen: "Kinder haben bei uns bis zum 14. Lebensjahr rund 18.000 Tote im Fernsehen gesehen, aber die Eltern scheuen sich, sie mit zu Beerdigungen zu nehmen." In ihrem Buch beantwortet Käßmann 30 von insgesamt rund 10.000 Fragen, die Jungen und Mädchen rund um den Kirchentag in Hannover im vergangenen Jahr gestellt haben. Bei dem Protestantentreffen, das unter dem Motto stand "Wenn dein Kind dich morgen fragt", habe es erstmals auch ein Kinderzentrum mit rund 12.000 jungen Besuchern gegeben: "Ich bin während meiner Stunde, in der ich dort Rede und Antwort stehen musste, mehr ins Schwitzen geraten als auf so manchem Gesprächspodium", sagte Käßmann.

Das Buch richtet sich an Eltern, Paten oder Großeltern. Margot Käßmann beantwortet zunächst jede Frage so, als würde sie eine direkte Antwort für ein Kind formulieren. Am Ende der einzelnen Kapitel steht jeweils eine Anregung in Form eines von Kindern formulierten Gebets, eines Liedes oder eines kurzen Textes.

Es werde dabei immer wieder deutlich, wie tiefgründig Kinder denken, sagte Käßmann: "Es geht um die großen elementaren Fragen nach Gott und Glauben, nach Leben und Tod oder nach Krieg, Schuld, Gerechtigkeit und Glück." Besonders häufig zeige sich die Angst der Kinder vor einer möglichen Trennung ihrer Eltern. - Das Buch ist als gebundene Ausgabe im Herder Verlag erschienen und kostet 16,90 Euro.

(epd Niedersachsen-Bremen/b0704/15.03.06)
Copyright: epd-Landesdienst Niedersachsen-Bremen