Neuer Studiengang für christliche Führungskräfte

Nachricht 07. Februar 2006

Göttingen (epd). Die Theologische Fakultät der Universität Göttingen hat zum Sommersemester den Weiterbildungsstudiengang "Führungskompetenz in theologischer Sicht" eingerichtet. Er wende sich an künftige Führungskräfte in Diakonie und Kirchen, die theologisch nicht qualifiziert seien, teilte die Fakultät mit. Das Angebot solle aber auch leitende Mitarbeiter von Unternehmen ansprechen, die an einer Personalführung und Organisationsentwicklung mit Bezug auf christliche Werte interessiert seien.

In dem berufsbegleitenden Studiengang können die Teilnehmer in fünf Semestern den Master-Abschluss erwerben. Voraussetzung für die Aufnahme des Studiums sind ein abgeschlossenes Hochschulstudium sowie in der Regel zwei Jahre Berufserfahrung. Der Weiterbildungsstudiengang besteht aus Seminaren, Übungen und Praxisprojekten (www.theologie.uni-goettingen.de/weiterbildung).

(epd Niedersachsen-Bremen/b0341/07.02.06)
Copyright: epd-Landesdienst Niedersachsen-Bremen