NDR erinnert in hannoverscher Marktkirche an Bonhoeffer

Nachricht 10. Januar 2006

Hannover (epd). Zum 100. Geburtstag von Dietrich Bonhoeffer laden der Radiosender NDR Kultur und die hannoversche Marktkirche am 17. Januar um 19.30 Uhr ein. Landesbischöfin Margot Käßmann werde einen kurzen Vortrag über das Leben des evangelischen Theologen und NS-Widerstandskämpfers halten, der im KZ Flossenbürg hingerichtet wurde, teilte der NDR am Dienstag mit. Anschließend lesen die Schauspieler Ulrich Noethen und Ulrike Grote aus dem Buch "Brautbriefe Zelle 92".

In dem Buch ist der Briefwechsel Bonhoeffers, der am 4. Februar 1906 geboren wurde, mit seiner Verlobten Maria von Wedemeyer abgedruckt. Die Briefe wurden von den beiden nach der Inhaftierung des Theologen 1943 bis zu seiner Hinrichtung am 9. April 1945 geschrieben. Das Buch wurde erst vor zehn Jahren von der Schwester Wedemeyers, Ruth-Alice von Bismarck, herausgegeben.

Die Briefe werden von der Hamburger Filmemacherin und Schauspielerin Ulrike Grote und ihrem Berliner Kollegen Ulrich Noethen vorgtragen. Noethen spielte unter anderem 2004 in dem Film "Der Untergang. Hitler und das Ende des 3. Reichs" den SS-Reichsführer Heinrich Himmler. - Der Abend wird von NDR Kultur aufgezeichnet und am 29. Januar von 20 bis 22 Uhr ausgestrahlt.
(epd Niedersachsen-Bremen/b0041/10.01.06)
Copyright: epd-Landesdienst Niedersachsen-Bremen