Kinderzirkus Giovanni tritt auf

Nachricht 23. August 2005

„Die Stars gehen alle noch zur Schule.“ So lautete die Überschrift über den ersten Presseartikel über den Kinderzirkus Giovanni vor über 20 Jahren. Inzwischen sind aus den Artisten der ersten Stunde internationale Stars der Manege oder Bühne geworden. Immer noch zieht Giovanni magisch Kinder und junge Menschen an. Hier erleben sie in der Johannes der Täufer Gemeinde Wettbergen Verantwortungsbewusstsein, vollendete Körperbeherrschung und die Kunst charmanter Präsentation.

Am Sonntag, den 28. August 10.30 Uhr im Zelt des Zirkus Roncalli auf dem Waterlooplatz in Hannover präsentieren die „Patenkinder des Zirkus Roncalli“ ihre Show zwischen Himmel und Erde: Seiltänzer, Verbiegeakrobaten, Feuerspucker, Schwerttänzer, Jongleure, Trapetkünstler und Clowns liefern ein Feuerwerk fantasievoller Unterhaltung.

Als Roncallidirektor Bernhard Paul zum ersten Mal Giovanni erlebte, nannte er ihn einen „Salto vitale“ und übernahm spontan die Schirmherrschaft für dieses Projekt. Der Präsident der Hochschule der Künste in Berlin, Prof. Olaf Schwenke, war fasziniert und überreichte schon 1989 den Bundeskulturpreis für dieses innovative Spektakel. Weitere Preise und Einladungen folgten. Natürlich immer wieder in den Zirkus Roncalli , aber auch in den chinesischen Nationalzirkus, in den Sankt Petersburger Staatszirkus, zu Andre Hellers „Luna Luna in Hamburg und und und. Tourneen in Dänemark, in den Niederlanden, Polen und regelmäßig Italien haben die jungen Artisten aus Hannover europaweit bekannt gemacht.

Karten (Erw. 8, Kinder 6 Euro) bei Roncalli (3577930)