Zehn Jahre Zentrum für Gesundheitsethik in Hannover

Nachricht 11. Juni 2005

Hannover/Loccum (epd). Das Zentrum für Gesundheitsethik der hannoverschen Landeskirche feiert sein zehnjähriges Bestehen. Bei der Jubiläumsveranstaltung in Hannover am 17. und 18. Juni werden "ethische Konflikte im klinischen Alltag" diskutiert, kündigte Direktorin Andrea Dörries an. Die Kinderärztin und Humangenetikerin leitet das Institut seit 1997.

Das Zentrum in Hannover gehört organisatorisch zur Evangelischen Akademie Loccum. Es nimmt nach eigenen Angaben die Entwicklungen in Medizin und Pflege, Biowissenschaften und im Gesundheitswesen in den Blick. Das Institut wurde für Forschung und Dienstleistung gegründet und beteiligt sich an der Diskussion über eine ethisch verantwortliche Gestaltung des Gesundheitswesens.

Die Jubiläumstagung steht unter dem Motto "Wahrnehmen - Bewerten - Handeln". Der Bayreuther Medizin-Professor Eckhard Nage hält den Festvortrag. Am zweiten Tag sprechen Mediziner, Theologen und Pflegeexperten über das Thema "Handeln im Krankenhaus", seine Motive und Zukunftsperspektiven. (epd Niedersachsen-Bremen/b2031/10.06.05)

Copyright: epd-Landesdienst Niedersachsen-Bremen