Kirchenkreise schließen sich früher als geplant zusammen

Nachricht 11. Mai 2005

Lüchow (epd). Die beiden evangelischen Kirchenkreise Lüchow und Dannenberg schließen sich im Januar 2006 unter gemeinsamer Leitung zusammen. Am Dienstagabend haben die Kirchenkreistage der Regionen beschlossen, die zunächst für 2007 geplante Fusion um ein Jahr vorzuziehen. So solle vermieden werden, dass die Leitung des gemeinsamen Kirchenkreises gleich zu Beginn der Amtszeit Sparpläne umsetzen müsse, die andere aufgestellt hätten, erläuterte der Lüchower Propst Hans-Jürgen Wolters am Mittwoch.

Der neue Kirchenkreis wird Wolters zufolge knapp 40.000 Gemeindemitglieder haben. Das entspricht einer mittleren Größe innerhalb der hannoverschen Landeskirche. Wolters wird nach seinen Angaben zunächst gemeinsam mit einer Steuerungsgruppe die Zusammenlegung vorbereiten und im Sommer 2007 ein Jahr früher als geplant in den Ruhestand gehen. Der ehemalige Dannenberger Superintendent Peter Kritzokat hat bereits in diesem Februar eine neue Stelle angetreten. Lüchow und Dannenberg gehören bisher zu den kleinsten Kirchenkreisen der Landeskirche. (epd Niedersachsen-Bremen/b1470/11.05.05)
Copyright: epd-Landesdienst Niedersachsen-Bremen