"Glaubensreisen zwischen Himmel und Erde"

Nachricht 27. April 2005

Hannover (epd). Mit ihrem neuen Buch "Wurzeln, die uns Flügel schenken" lädt die hannoversche Landesbischöfin Margot Käßmann ihre Leser zu "Glaubensreisen zwischen Himmel und Erde" ein, so der Untertitel. Das Buch, das sich vor allem an Menschen wendet, die der Kirche eher fernstehen, soll Lust machen, sich auf den Glauben einzulassen, schreibt die Bischöfin. Es ist eine Mischung aus Ratgeber und Lesebuch mit vielen Tipps zur praktischen Umsetzung.

Käßmann betont, dass das Buch keine wissenschaftliche Abhandlung, kein Katechismus und auch kein Glaubensunterricht sein will. Es ist vielmehr eine Mischung aus stimmungsvollen Bildern, persönlichen Interviews mit bekannten und unbekannten Christinnen und Christen sowie vielen Fragen und Antworten. Ob Glauben glücklich macht, woher das Böse kommt, wo Gott beim Tsunami war oder ob Sexualität im Christentum verurteilt wird, sind nur einige der häufig gestellten Fragen in der "FAQs"-Rubrik (Frequently Asked Questions).

Die Bischöfin schreibt anschaulich und immer wieder auch sehr persönlich über Themen wie Knigge für Christen, einen Lotterieabend mit Gott, Jahresgespräche über das eigene Leben, Glaubenszweifel oder auch über ihre Gedanken zu Sterben und Tod. Dabei versichert sie, dass Glauben kein alter Hut sei, sondern eine Grundorientierung für die Zukunft im 21. Jahrhundert. Passend dazu hat sie Gedichte, Psalmen, Weisheiten aus dem Judentum, Gebete und Bibelstellen herausgesucht.

"Nur wer Wurzeln hat, ist stark genug, den Herausforderungen von Gegenwart und Zukunft zu begegnen, ist frei, Fantasie für das Leben zu entwickeln, Träume zu haben und Flügel", gibt Margot Käßmann ihren Lesern mit auf den Weg und fordert sie auf: "Lassen Sie sich ein auf das Abenteuer Glauben." - Das Buch ist im Gütersloher Verlagshaus erschienen und kostet 16,95 Euro. (epd Niedersachsen-Bremen/b1278/26.04.05)
Copyright: epd-Landesdienst Niedersachsen-Bremen