Auf einen Blick (21.4.)

Nachricht 21. April 2005

Kirchentag sucht dringend freiwillige Helfer
Hannover (epd). Der Kirchentag sucht für seine Großveranstaltung vom 25. bis 29. Mai in Hannover noch dringend Helfer. Bisher hätten sich mehr als 3.800 Freiwillige aus ganz Deutschland gemeldet, teilte der Kirchentag am Dienstag mit. Es würden jedoch noch Lastwagenfahrer für Fahrzeuge bis zu 7,5 Tonnen gebraucht sowie Dolmetscher für Englisch, Französisch und Russisch sowie Helfer für die Ordnungsdienste.

Jeder Freiwillige habe freien Eintritt zum Kirchentag, werde voll verpflegt und kostenlos in einem Gemeinschaftsquartier untergebracht.
Anmelden können sich sowohl Einzelne als auch Gruppen unter www.helferkneipe.de im Internet oder telefonisch (0511) 876 54-143 oder -144. (epd Niedersachsen-Bremen/b1186/19.04.05)
+++

Rundfunkgottesdienst mit biografischer Lebensreise
Hannover (epd). Ein Rundfunkgottesdienst am 8. Mai in Hannover steht unter dem Thema "Leben aus erster Hand". Der Gottesdienst, der von NDR 4 und WDR 5 von 10 Uhr an aus dem Expo-Wal übertragen wird, führe die Menschen von der Kindheit über das Erwachsensein bis ins Alter durch ihre Biografien, teilte das "Haus Kirchlicher Dienste" mit.

Mit Meditationstexten, Liedern und Interviews sollen die Besonderheiten der verschiedenen Lebensstufen gezeigt werden, heißt es weiter. Dafür habe der Pastor und Liedermacher Fritz Baltruweit Lieder komponiert, und Rundfunkpastor Jan von Lingen werde Vertreter unterschiedlicher Generationen interviewen. Dieses Konzept könne von Mitte Juni an von den Kirchengemeinden übernommen und selbst umgesetzt werden. Nähe Informationen im Internet unter www.kirchliche-dienste.de/lebenausersterhand. (epd Niedersachsen-Bremen/b1173/18.04.05)
+++

Ein Stück Himmel in der City
Mitten in der City von Hannover am Kröpcke schlägt die Landeskirche zum Kirchentag ihr "Himmelszelt" auf. Mit acht mal zwölf Meter Größe wird es nicht zu übersehen sein. Ein Anlaufpunkt für frisch angereiste Kirchentagsgäste, die Orientierung suchen. Und eine Informationsbörse für Menschen aus Hannover und Umgebung. Das Zelt öffnet schon am Samstag vor dem Kirchentag und ist bis zum 29. Mai 2005 geöffnet.

Gastfreundliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können weiterhelfen: Wo ist in meinem Ort der nächste evangelische Kindergarten? Wie komme ich zum Messegelände? Was ist zu tun, wenn ich in die Kirche eintreten will?

Mitwirkende gesucht
Unsere Kirche ist keine "leise" Kirche. Sie lebt von Menschen, die singen, im Posaunenchor blasen, tanzen. Wenn Sie als Gemeindegruppe beim Rahmenprogramm mitwirken möchten oder mehr wissen wollen:

Pastor Lars Wißmann,
Telefon 0511/1241-398
E-Mail: himmelszelt@evlka.de
+++

Erstmals Diakoniemeile auf dem Kirchentag
Erstmals in der Geschichte des Kirchentages wird die Diakonie mit einer Meile vertreten sein: In der Innenstadt Hannovers - am Steintor - wird die Diakonie der hannoverschen Landeskirche von Mittwoch, 25. Mai, bis Samstag, 28. Mai, 40 Veranstaltungen anbieten und an über 20 Ständen mit Aktionen über soziale Arbeit informieren. Insgesamt gestalten über 1.000 Mitwirkende aus ganz Deutschland die Diakoniemeile im Herzen Hannovers.
-> Weitere Informationen: www.diakonie-hannovers.de