Auf einen Blick (15.4.)

Nachricht 15. April 2005

Evangelischer Gottesdienst am Sonntag, 1. Mai 2005 um 9.30 Uhr – 10.15 Uhr „Grenzenlos glauben – Teilen bereichert“ aus der Werfthalle der Lloydwerft in Bremerhaven mit Seemannspastor Hermann Bohlmann live im Zweiten Deutschen Fernsehen (ZDF)
(www.zdf.fernsehgottesdienst.de)
+++

Eine biographische Lebensreise verspricht der Rundfunkgottesdienst „Leben aus erster Hand“ am 8. Mai 2005 um 9.30 Uhr im Expo-Wal, Hannover.
(Übertragung live ab 10.00 Uhr auf NDR 4 und WDR 5)
Der Gottesdienst bildet den Auftakt zum gleichnamigen Veranstaltungsprojekt für Kirchengemeinden, das vom Haus kirchlicher Dienste und der Evangelischen Radiokirche im NDR entwickelt und von der Hanns-Lilje-Stiftung unterstützt wurde. Im Expo-Wal präsentiert jetzt eine Arbeitsgruppe mit der Wort-zum Sonntag-Sprecherin Mechthild Werner, dem Pastor und Liedermacher Fritz Baltruweit und Rundfunkpastor Jan von Lingen die Umsetzung. Die Predigt hält Diakoniepastor Heino Masemann.
+++

Brasilianischer Theologe lehrt in Göttingen
Göttingen (epd). Der brasilianische Theologe Sidnei Vilmar Noé forscht und lehrt in diesem Sommersemester an der Theologischen Fakultät der Göttinger Universität. Noé (Jahrgang 1966) ist Professor für Praktische Theologie und Seelsorge an der lutherischen Hochschule in São Leopoldo, Brasilien, teilte die Göttinger Fakultät am Mittwoch mit.

Der Professor wurde im Rahmen der Kooperationsvereinbarung zwischen den beiden Fakultäten eingeladen. Das seit 2003 bestehende Abkommen sieht einen regelmäßigen Austausch von Lehrenden vor. Dadurch sollen die Forschung und die akademische Ausbildung auf beiden Seiten Impulse erhalten. (epd Niedersachsen-Bremen/b1122/13.04.05)
+++

Land zeichnet generationsübergreifende Projekte aus
Hannover (epd). Vereine, Gruppen,
Kirchengemeinden und -Einzelpersonen aus Niedersachsen können sich noch bis zum 28. April am Wettbewerb "Niedersachsen - Kinderland, Familienland" beteiligen. Dabei werden Initiativen ausgezeichnet, die sich freiwillig für ein gelungenes Zusammenleben von Jung und Alt einsetzen, teilte Sozialministerin Ursula von der Leyen (CDU) am Mittwoch mit. Das Sozialministerium, die Klosterkammer und die niedersächsische Lottostiftung haben ein Preisgeld von 25.000 Euro bereitgestellt.

Als Beispiele für generationsübergreifende Projekte nannte von der Leyen die Hausaufgabenhilfe von Senioren für Schulkinder oder eine Internet-Initiative von Jugendlichen für ältere Menschen. Der Preis wird am 12. Juni in Hannover bei einem "Festival der Generationen" im Kongresszentrum verliehen. (Nähere Informationen im Internet unter www.ms.niedersachsen.de) (epd
Niedersachsen-Bremen/b1125/13.04.05)
+++

Mein Kirchentagsbuch

"Mein Kirchentagsbuch" - herausgegeben von Landesbischöfin Margot Käßmann. Ein Buch, das auf den Kirchentag vorbereitet, ihn begleiten und erinnern hilft. Sie finden Lieder, Gebete und Meditationen zum Kirchentagsmotto, genügend Platz für eigene Notizen, Gedanken, Adressen und Fotos.

Viele praktische Tipps für Jung und Alt, für Eltern mit Kindern und für behinderte Menschen, um sich in der Stadt Hannover zurechtzufinden. Zwei Grußkarten und eine CD mit dem Lied zur Kirchentagslosung von Fritz Baltruweit sind dabei. Mein Kirchentagsbuch, 160 Seiten, für € 6,00 im Buchhandel oder direkt unter www.bibli.com