Berufsförderungswerk "Friedehorst" besteht 40 Jahre

Nachricht 09. März 2005

Bremen (epd). Die Vereinigten Anstalten der Inneren Mission "Friedehorst" feiern das 40-jährige Bestehen ihres Berufsförderungswerkes (BfW). Zu der Einrichtung mit Standorten in Bremen, Verden, Stade, Leer, Bremerhaven, Wilhelmshaven, Lingen und Oldenburg gehören nach eigenen Angaben 1.000 Schulungsplätze. In 20 Berufsbildern bietet das Werk (www.bfw-friedehorst-bremen.de) Umschulungen für Menschen, die aus gesundheitlichen Gründen ihre Arbeit nicht mehr ausüben können.

Allein in den vergangenen fünf Jahren haben sich nach Angaben des BfW-Leiters Heinz Cremer mehr als 3.500 Menschen in "Friedehorst" eine neue berufliche Perspektive erarbeitet. Seit 15 Jahren vermittelt, berät und begleitet das Werk auch psychisch kranke Erwachsene. Experten helfen ihnen mit speziellen Programmen, einen Job zu finden, der ihren persönlichen Fähigkeiten entspricht. Dazu absolvieren die Klienten Betriebspraktika und werden bis zu zwölf Monate geschult. (epd
Niedersachsen-Bremen/b0757/08.03.05)
Copyright: epd-Landesdienst Niedersachsen-Bremen