Personalia

Nachricht 01. Dezember 2004

Wolfgang Loos neuer Superintendent in Melle

Melle/Kr.Osnabrück (epd). Wolfgang Loos ist neuer Superintendent des evangelisch-lutherischen Kirchenkreises Melle bei Osnabrück. Der 53-jährige Loos aus Neu-Wulmstorf (Kr.Harburg) habe sich im zweiten Wahlgang gegen Martin Runnebaum (44) aus Gyhum bei Bremervörde durchgesetzt, teilte der Vorsitzende des Kirchenkreistages, Heiko Grube, am Donnerstag mit.

Loos sei gelernter Holzkaufmann, habe Theologie studiert und als Diakon und Pastor in Göttingen, Celle, Garbsen und Einbeck gearbeitet.
Seit 2001 sei er Pastor in Neu-Wulmstorf, sagte Grube. Er sei verheiratet und habe fünf Kinder. Der neue Superintendent werde sein Amt im Verlauf des kommenden Jahres antreten. Superintendent Jürgen Oltmanns(64) werde nach 27 Jahren am 19. Dezember in den Ruhestand verabschiedet. (epd Niedersachsen-Bremen/b3566/02.12.04)


Erste Superintendentin in Ostfriesland ist Angela Grimm

Esens/Kr. Wittmund (epd). Pastorin Angela Grimm (43) ist am Dienstagabend zur ersten Superintendentin in Ostfriesland gewählt worden. Künftig leitet die gebürtige Ostfriesin aus Jherings-Boekzetelerfehn in Esens den Kirchenkreis Harlingerland, sagte dessen Vorsitzender Karl-Heinz Menßen am Mittwoch dem epd. Grimm sei mit deutlicher Mehrheit gewählt worden und trete die Nachfolge von Superintendent Dieter Glawatz im Frühjahr an. Glawatz geht dann in den Ruhestand.

Der Kirchenkreis habe die Wahl zwischen Grimm und Beate Marwede aus Pöhlde am Harz gehabt, sagte Menßen. Die beiden Kandidatinnen wurden unter zehn Bewerbungen ausgewählt. Zum Kirchenkreis Harlingerland im Sprengel Ostfriesland der hannoverschen Landeskirche gehören 30 Kirchen- und Kapellengemeinden mit insgesamt rund 45.000 Mitgliedern. (epd Niedersachsen-Bremen/b3549/01.12.04)

Emder Bibliotheksdirektor legt Bundesvorsitz nieder

Emden/Hannover (epd). Der Bundesvorsitzende der Arbeitsgemeinschaft der Archive und Bibliotheken in der evangelischen Kirche, Walter Schulz, hat sein Amt niedergelegt. Hans Otte, Leiter des landeskirchlichen Archivs der hannoverschen Landeskirche, werde künftig den Vorstand übernehmen, sagte Schulz am Donnerstag dem epd.
Als Direktor der Johannes-a-Lasco-Bibliothek in Emden und neu gewählter Direktor der Ostfriesischen Landschaft in Aurich bleibe ihm nicht genug Zeit, auch die Arbeitsgemeinschaft zu leiten. Schulz war erst im April zum Vorsitzenden gewählt worden.

Die Arbeitsgemeinschaft vertritt rund 60 Archive und 100 kirchlich-wissenschaftliche Bibliotheken in Deutschland und der Schweiz. Sie klärt Grundsatzfragen bibliothekarischer Arbeit, gibt wissenschaftliche Publikationen heraus und erstellt Gutachten. Sie berät die Mitgliedseinrichtungen, fördert den Erfahrungsaustausch und vertritt das kirchliche Archiv- und Bibliothekswesen in der Öffentlichkeit. (epd Niedersachsen-Bremen/b3567/02.12.04)