Christian Castel soll Superintendent in Elze werden

Nachricht 27. Oktober 2004

Elze/Kr. Hildesheim (epd). Pastor Christian Castel aus Ahrbergen bei Hildesheim soll neuer Superintendent des evangelischen Kirchenkreises Hildesheimer Land werden. Er ist einziger Kandidat für die Wahl am 22. November, teilte der Kirchensprengel Hildesheim am Dienstag mit. Der neue Kirchenkreis entsteht zum 1. Januar 2005 aus den Kirchenkreisen Bockenem-Hoheneggelsen und Elze-Coppenbrügge. Ihm werden rund 65.000 Christen in 69 Gemeinden angehören. Sitz des Superintendenten ist Elze bei Hildesheim.

Castel stellt sich am 30. Oktober um 18 Uhr in der Peter-und-Paul-Kirche in Elze mit seiner Aufstellungspredigt vor. Der 46-Jährige hat maßgeblich an der Fusion der Kirchenkreise Hildesheim und Sarstedt mitgewirkt. Seit neun Jahren ist er in dieser Region stellvertretender Superintendent. Castel studierte Theologie und Philosophie in Göttingen und Basel. Sein Pfarramt in Ahrbergen und Sarstedt hat er seit 16 Jahren inne. (epd Niedersachsen-Bremen/b3110/26.10.04)
Copyright: epd-Landesdienst Niedersachsen-Bremen