Die Welt menschlicher gestalten

Nachricht 20. Oktober 2004

Gera/Hannover – Der Ministerpräsident des Freistaates Thüringen, Dieter Althaus (Erfurt), hat es als Aufgabe von Kirche und Politik bezeichnet, „diese Welt menschlicher zu gestalten, die Menschenwürde überall zur Geltung zu bringen, für Freiheit und Gerechtigkeit zu sorgen und die Grundlagen zu schaffen für eine subsidiär verantwortete Solidarität“. Vor der Generalsynode der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands (VELKD), die vom 16. bis 20. Oktober unter dem Thema „Ökumenische Partnerschaften“ tagte, sagte er am Schlusstag in einem Grußwort, Politik müsse heute auf allen Ebenen in dieser Welt darauf achten, dass die Güter der Erde gerechter verteilt werden. Es gehe auch darum, die bestehenden Partnerschaften immer wieder neu zu beleben. Es sei schmerzlich, dass neue Grenzen entstanden seien zwischen Wohlstand und Armut, zwischen armen und reichen Ländern. „Die Zweiteilung unserer Welt nimmt frappierend zu“, so der Ministerpräsident. Der CDU-Politiker würdigte die Arbeit der VELKD, die seit ihrer Gründung bewiesen habe, dass Partnerschaft nicht an den Grenzen halt machen dürfe. Trotz der Ängste der Menschen in Deutschland um ihre eigenen Existenzmöglichkeiten, müsse man diejenigen im Blick behalten, die in viel größeren Sorgen lebten. Die ökumenischen Partnerschaften helfen, so Althaus, Entwicklungen in Ländern der Dritten Welt voran zu bringen.

Die Vereinigte Evangelisch-Lutherische Kirche Deutschlands (VELKD) ist ein Zusammenschluss von acht Landeskirchen. Ihr gehören an: Bayern, Braunschweig, Hannover, Mecklenburg, Nordelbien, Sachsen, Schaum¬burg-Lippe und Thüringen. Die VELKD repräsentiert rund 10,4 Millionen Gemeindeglieder. Leitender Bischof ist Bischof Dr. Hans Christian Knuth (Schleswig), Landesbischof Hermann Beste (Schwerin) sein Stellvertreter. Dem Lutherischen Kirchenamt in Hannover steht Präsident Dr. Friedrich Hauschildt vor. Einmal jährlich tagt im Oktober die Generalsynode der VELKD. Dieses Gremium umfasst 62 Vertreter aus den Gliedkirchen der VELKD. An der Spitze der Generalsynode steht als Präsident Richter Dirk Veldtrup (Hannover).

-------------------------------------------

Lutherisches Kirchenamt - Pressestelle
Richard-Wagner-Str. 26
30177 Hannover
Tel.: 0511/62 61 - 236
Fax: 0511/62 61 - 511
eMail: hahn@velkd.de
WWW: http://www.velkd.de