Tagungsstätte der Charismatiker wird zehn Jahre alt

Nachricht 26. Januar 2004

Obernkirchen/Kr. Schaumburg (epd). Die Tagungsstätte der "Geistlichen Gemeinde-Erneuerung" im historischen Stift Obernkirchen bei Stadthagen feiert in diesem Jahr ihr zehnjähriges Bestehen. Zur Jubiläumsfeier am 1. Februar im Festsaal des Stifts werden etwa 100 bis 150 Gäste erwartet, teilte die Tagungsstätte am Freitag mit. Die Predigt im Festgottesdienst hält der evangelische Oberlandeskirchenrat Jörg Homann aus Hannover.

Die Tagungsstätte im Westflügel des 1167 gegründeten ehemaligen Augustinerklosters im Zentrum der Bergstadt Obernkirchen wurde 1994 eröffnet. Sie hat nach eigenen Angaben pro Jahr rund 1.000 Besucher aus dem gesamten Bundesgebiet. Der Haushalt umfasst etwa 180.000 Euro und wird zu rund zwei Dritteln aus Spenden finanziert.

In diesem Jahr bieten die auch "Charismatiker" genannten Veranstalter 23 Seminare zu Glaubensthemen an, darunter Angebote speziell für Männer und Ehepaare, Tage der Stille und Tagungen zur "inneren Heilung". Vor anderthalb Jahren ließ die Tagungsstätte 5.000 Exemplare eines Buches mit Teilen des Neuen Testamentes und Fotos von Obernkirchen auf dem Umschlag drucken und verteilte sie gezielt an die Einwohner der Stadt.

Die "Geistliche Gemeinde-Erneuerung" pflegt eine an der Bibel orientierte Frömmigkeit, in deren Mittelpunkt der Heilige Geist steht. Sie versteht sich als Teil einer weltweiten Erweckungsbewegung, die seit etwa 1960 Christen aller Konfessionen erfasst. Für die Leitung der Tagungsarbeit in Obernkirchen ist Pastor Christoph von Abendroth von der hannoverschen Landeskirche freigestellt. (Informationen unter Telefon 05724/51549, Internet:
www.GGE-Obernkirchen.de) (epd Niedersachsen-Bremen/b0227/23.01.04)
Copyright: epd-Landesdienst Niedersachsen-Bremen
E-Mail: epd@lvh.de