Klosterkammer hat nach einem Jahr wieder Präsidentin

Nachricht 07. Januar 2004

Hannover (epd). Sigrid Maier-Knapp-Herbst ist Präsidentin der Klosterkammer Hannover. Die 57-jährige frühere Celler Sozialdezernentin und FDP-Politikerin wurde am Mittwoch im Ministerium für Wissenschaft und Kultur mit der Nachfolge von Martha Jansen beauftragt, die vor einem Jahr zum Landesrechnungshof wechselte. Offiziell tritt die neue Präsidentin ihr Amt erst in einem halben Jahr an, sagte eine Ministeriumssprecherin dem epd.

Die Klosterkammer ist eine weitgehend selbstständige Behörde des Landes Niedersachsen. Sie verwaltet vier Stiftungen mit kirchlichen, sozialen und Bildungszwecken. Die älteste davon wurde vor rund 460 Jahren aus früherem Kirchen- und Klosterbesitz gegründet. Die Klosterkammer betreut mehr als 40 Kirchen und 15 Klöster. Mit einem Grundbesitz von rund 40.000 Hektar gehört sie zu den größten Grundbesitzern in Niedersachsen. (epd Niedersachsen-Bremen/b0033/07.01.04)
Copyright: epd-Landesdienst Niedersachsen-Bremen
E-Mail: epd@lvh.de