Ökumenischer Abschluss für "Jahr der Bibel"

Nachricht 02. Dezember 2003

Hildesheim (epd). Das "Jahr der Bibel 2003" findet in Niedersachsen am Sonntag einen ökumenischen Abschluss. An einer gottesdienstlichen Vesper im Dom von Hildesheim um 18 Uhr nehmen die Bischöfe Josef Homeyer (Hildesheim), Margot Käßmann (Hannover) und Friedrich Weber (Wolfenbüttel) teil. Das Jahr war unter dem Motto "Suchen. Und Finden. 2003. Das Jahr der Bibel" von der evangelischen und der katholischen Kirche bundesweit ausgerufen worden.

In den beiden lutherischen Kirchen von Hannover und Braunschweig und im katholischen Bistum Hildesheim hatte es zahlreiche Aktionen gegeben, um auf die Bibel und ihre Bedeutung für Kultur und Gesellschaft aufmerksam zu machen. Die Bibel wurde gelesen, abgeschrieben, in Teilen aufgeführt oder durch Ausstellungen anschaulich gemacht. Vertreter von vier Gemeinden werden in der Vesper berichten, kündigten die Kirchen am Dienstag gemeinsam an. (epd Niedersachsen-Bremen/b3565/02.12.03)
Copyright: epd-Landesdienst Niedersachsen-Bremen
E-Mail: epd@lvh.de