2.500 Gemeinden in Niedersachsen feiern Diakonie-Woche

Nachricht 09. September 2003

Hannover/Göttingen(epd). Rund 2.500 Kirchengemeinden und 3.000 diakonische Einrichtungen werden vom 7. bis zum 14. September die Woche der Diakonie in Niedersachsen begehen. Die Arbeit und Werte der Diakonie sollen mit zahlreichen Diskussionsveranstaltungen, Tagen der offenen Tür und Gottesdiensten zum Diakoniesonntag am 14. September vorgestellt werden, teilte das Diakonische Werk am Dienstag mit. Außerdem solle ein Info-Mobil durch Niedersachsen fahren, auf zentralen Plätzen halten und über die Diakonie informieren.

Der Diakonie-Direktor der hannoverschen Landeskirche, Pastor Henning Brandes, eröffnet die Woche am Sonnabend mit einem zentralen Festgottesdienst in der Johnniskirche in Göttingen. Das Leitwort "Nähe ist Diakonie" weist laut Brandes darauf hin, worum es der Diakonie geht: "Um gelebte Zuwendung zu den Menschen als Ausdruck unserer christlichen Überzeugung."(epd Niedersachsen-Bremen/b2539/02.09.03)

Copyright: epd-Landesdienst Niedersachsen-Bremen
E-Mail: epd@lvh.de