Kostenlose Kinderbibeln für Elbe-Weser-Arztpraxen

Nachricht 04. Juni 2003

Stade/Elbe-Weser (epd). Mehr als 50 evangelische Kirchengemeinden wollen in Arztpraxen zwischen Elbe und Weser kostenlos Kinderbibeln verteilen. Mit der Aktion sollten die Kinder mit den wichtigsten Geschichten der Bibel vertraut gemacht werden, sagte am Mittwoch Landessuperintendent Manfred Horch. Die Bibeln sollen "zum Stöbern" in den Wartezimmern ausliegen.

Die Kampagne wird in Zusammenarbeit mit der Stader Bibel- und Missionsgesellschaft (www.stader-bibelgesellschaft.de) finanziert. Sie gehört zum ökumenischen "Jahr der Bibel 2003", mit dem für das "Buch der Bücher" geworben und seine kulturelle Bedeutung verdeutlicht werden soll. Gerade für Kinder sei es wichtig, dass sie sich einen Schatz positiver Lebensgeschichten anlegten, betonte Horch, der als Regionalbischof im Sprengel Stade die Schirmherrschaft der Aktion übernommen hat. (epd Niedersachsen-Bremen/b1663/04.06.03)

Copyright: epd-Landesdienst Niedersachsen-Bremen
E-Mail: epd@lvh.de