Vorlesungen für Kinder mit Tigerenten-Club

Nachricht 01. Juni 2003

Start der Vorlesungsreihe "Wissen macht Spaß"

Die Universität Hannover und die Evangelische Fachhochschule Hannover eröffnen die bundesweite Vorlesungsreihe „Wissen macht Spaß“. Dieses neue Angebot für wissbegierige Kinder zwischen 6 und 12 Jahren findet in Zusammenarbeit mit dem „Tigerenten Club“ des Südwestrundfunks (SWR) statt.

Die bundesweit erste Veranstaltung startet am Dienstag, 3. Juni 2003, um 17.15 Uhr im Audimax der Universität Hannover (Welfengarten 1, Hauptgebäude).

Professor Dr. Klaus-Peter Wiedmann vom Lehrstuhl für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre (ABWL) und Marketing II hält einen Vortrag zum Thema „Mit Marken Kunden gewinnen: Warum sind manche Klamotten in und manche out?“

Gerade im Leben der Kinder und Jugendlichen spielen Marken eine große Rolle – manchmal vielleicht auch eine zu große Rolle. Professor Wiedmann wird deshalb in seinem Vortrag verschiedenen Fragen auf den Grund gehen: Was und wer steckt hinter den Marken? Warum sind uns Marken so wichtig? Welche Wirkungen gehen von Marken aus und wie sind diese zu beurteilen?

Dr. Margot Käßmann, Landesbischöfin der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers und Lutz Stratmann, Niedersächsischer Minister für Wissenschaft und Kultur, unterstützen die Aktion der Hochschulen. Mehr dazu und zu den insgesamt vier Vorlesungen im Internet unter
www.vorlesungen-fuer-kinder.de

Die Kinder erhalten Studentenausweise, die nach jeder Vorlesung abgestempelt werden. Die Studentenausweise gibt es kostenlos im Service Center City der ÜSTRA in der Karmarschstraße 30/32. Auch zu den einzelnen Veranstaltungen werden in den Hochschulen Studentenausweise bereitgehalten. Für die Vorlesungen ist keine Voranmeldung notwendig.

Der „Tigerenten Club“ informiert auch beim ARD-Kinderfest am 1. Juni 2003 im Expo-Park, EXPO-Gelände Ost über die Vorlesungen für Kinder. Mehr zum Kinderfest:
www.ard-kinderfest.de