Kürschner neue Beauftragte für Kirchenpädagogik

Nachricht 03. März 2003

Loccum (epd). Die evangelische Kirchenpädagogin Christiane Kürschner aus Hannover wird landeskirchliche Beauftragte für Kirchenpädagogik am Religionspädagogischen Institut in Loccum. Sie wird von April an diesen noch jungen kirchlichen Arbeitszweig koordinieren und Pädagoginnen ausbilden, sagte sie am Donnerstag dem epd: "Die Nachfrage nach kirchenpädagogischen Angeboten ist in der hannoverschen Landeskirche und auch bundesweit gestiegen."

Bei der Kirchenpädagogik sollen Kinder und Erwachsene durch Führungen und Projekte den Kirchenraum "mit allen Sinnen erleben", Schwellenangst überwinden und Verständnis für das Christentum und seine Geschichte entwickeln. Dafür wurde in Loccum erstmals eine eigene Arbeitsstelle eingerichtet.

Kürschner arbeitete bisher 15 Jahre lang an der Marktkirche in Hannover. Die 58-jährige Pädagogin ist auch Vorsitzende des Bundesverbandes Kirchenpädagogik mit 145 Mitgliedern aus der evangelischen und katholischen Kirche. Viele Kirchenpädagoginnen arbeiten nach ihren Angaben ehrenamtlich oder auf Teilzeitbasis. (epd Niedersachsen-Bremen/ b0592/ 27.02.03)

Copyright: epd-Landesdienst Niedersachsen-Bremen
E-Mail: epd@lvh.de