Christliche Pfadfinder bauen Bundeszentrum in Eigenleistung

Nachricht 01. Juli 2002

Birkenfelde/Thüringen. In einer „Sommerbauhütte“ bringen Pfadfinderinnen und Pfadfinder der Christlichen Pfadfinderschaft Deutschlands (CPD) neues Leben in ihren alten Fachwerkhof im Eichsfeld. Die CPD hatte den rund 200jährigen Vierseit-Hof bereits 1998 gekauft, um ihn zum Bundeszentrum umzugestalten. Seitdem wird in Eigenleistung alte Bausubstanz erneuert und der Hof den Bedürfnissen pfadfinderischer Jugendarbeit angepaßt.

„Wir versuchen so viel Altes wie möglich zu erhalten“ sagt Horst Schwirz, der die Bauarbeiten leitet. Aus dem ehemaligen Wäscheboden entstand so eine kleine Kapelle. Nachdem die Lehmfachungen neu verputzt, alte Balken aufgearbeitet und anschließend alles mit einem Anstrich aus Öko-Farben versehen wurde, steht nun ein neuer Raum für Andachten, Gottesdienste und Meditation zur Verfügung.


Im ehemaligen Kuhstall bauen die Pfadfinder an einer umweltverträglichen Heizungsanlage. Ihr Ziel ist es, den Hof allein mit Solarwärme und nachwachsenden Rohstoffen zu heizen. Dazu wird zunächst ein moderner Feststoffofen eingebaut, der später durch eine Solaranlage auf dem Dach ergänzt werden soll. „Wer warm duschen will, muss eben Feuer machen. Dann merkt er, dass warmes Wasser Energie kostet.“ sagt Jan Sachs und lacht.

Der Hof dient nicht nur als handwerkliches und ökologisches Lernfeld. Das ganze Jahr über finden dort Schulungen, Einkehrtage, Workshops und Treffen für Jugendliche und Erwachsene statt. Um ihr Projekt in die Tat umzusetzen haben die Pfadfinderinnen und Pfadfinder der CPD bisher mehr als 200.000 Euro aufgebracht, dazu mehrere tausend Arbeitsstunden. Da die CPD mit ihren bundesweit rund 4000 Mitgliedern rein ehrenamtlich arbeitet, hängt der Baufortschritt allein vom Engagement der Einzelnen ab. „Aber“, so eine Pfadfinderin, „das gemeinsame Bauen gehört zum Bundeshof. Dabei wächst Gemeinschaft. Im Hof wollen wir etwas von unseren Idealen sichtbar machen.“

Weitere Informationen über die CPD und ihren Hof sind zu finden unter: www.christliche-pfadfinderschaft.de