Kirche will junge Menschen für Theologiestudium gewinnen

Nachricht 21. Mai 2002

Hannover (epd). Mit einer neuen Informationsbroschüre will die Evangelisch-lutherische Landeskirche Hannovers junge Menschen für das Theologie-Studium und den Beruf des Pastors gewinnen. "Die Anstellungssituation hat sich deutlich entspannt", sagte Ausbildungsdezernent Oberlandeskirchenrat Michael Wöller am Freitag dem epd. Noch bis vor zwei Jahren hatte die Landeskirche zahlreiche Bewerber mit abgeschlossenem Studium abweisen müssen.

Seit Ende der 80er Jahre sei die Zahl der Theologie-Studierenden rückläufig, so Wöller. Während sich 1988 noch 154 Studienanfänger bei der Landeskirche meldeten, waren es im November 2001 nur noch 31. Wöller führt dies auf einen "Bedeutungsverlust" von Theologie und Kirche in der Gesellschaft zurück. Seit 1997 bleibe die Zahl der Studienanfänger auf niedrigem Niveau gleich, sagte Wöller: "Damit können wir den Bedarf decken."

Nach den letzten beiden Examensterminen habe die Landeskirche erstmals seit 1995 wieder allen Bewerbern ein Dienstverhältnis anbieten können, wenn auch nicht in jedem Fall in einem Pfarramt. Die etwa 100 bis 150 abgewiesenen Theologen früherer Jahrgänge würden weiterhin über die Stellenlage informiert. Sie könnten sich bis zum Alter von 37 Jahren erneut bewerben. Diese Theologen arbeiteten derzeit vor allem in Medien und Schulen, bei Banken und Finanzdienstleistern sowie im sozialen Bereich.

Die 16-seitige Hochglanz-Broschüre soll an Gymnasien und Kirchengemeinden verteilt werden. Sie wurde gemeinsam mit Landeskirchen in Bayern, Hessen, Württemberg und Nordelbien entwickelt. Die Stellensituation sei in den einzelnen Kirchen unterschiedlich, so Wöller. Während Nordelbien mit Hamburg und Schleswig-Holstein einen Bewerbermangel verzeichne, gebe es in Westfalen mehr Bewerber als Stellen.

Die hannoversche Landeskirche beschäftigt derzeit 2.050 Pastorinnen und Pastoren auf 1.670 Stellen in Gemeinden und übergemeindlichen Diensten. Den bisherigen Spitzenwert erreichte die mit rund 3,2 Millionen Mitgliedern größte deutsche Landeskirche 1996 mit 2.200 Pastoren. (epd Niedersachsen-Bremen/b1090/10.05.02)
Copyright: epd-Landesdienst Niedersachsen-Bremen
E-Mail: epd@lvh.de