Gottesdienste in Hannover und der Landeskirche / Predigten der Landesbischöfin

Nachricht 12. September 2001

Predigt der Landesbischöfin im Gottesdienst am 12. September, 10.45 Uhr, Marktkirche Hannover

Predigt der Landesbischöfin Margot Käßmann am 11. September in der Marktkirche

Spontan fand am Dienstag abend ein Gottesdienst in der Marktkirche Hannover mit Landesbischöfin Käßmann statt. Etwa 1000 Menschen nahmen daran teil. Viele zündeten zum Gedenken an die Opfer der Terroranschläge Kerzen an.

Landesbischöfin Käßmann sagte: "Viele von uns haben Sorge um den Frieden in der Welt. Ich hoffe, die Vernunft wird eine weitere Eskalation verhindern. ... Die christlichen Kirchen rufen auf zum Frieden. Mich tröstet die Verheißung der Offenbarung des Johannes: "Gott wird abwischen alle Tränen von ihren Augen und der Tod wird nicht mehr sein noch Leid noch Geschrei noch Tod wird mehr sein." (Offenbarung 21,4)."

Der Vorsitzende des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Präses Manfred Kock, und der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Karl Lehmann, laden angesichts der schockierenden Ereignisse zu einem zentralen
ökumenischen Friedens- und Gedenkgottesdienst
am Freitag, 14. September 2001, 12.00 Uhr
in der Johanneskirche, Düsseldorf, Martin-Luther-Platz.

Die Kirchengemeinden werden gebeten, zum gleichen Zeitpunkt durch das Geläut der Glocken zu Andachten und Gebeten einzuladen.

Auf www.evlka.de ist ein Forum für den Austausch über das furchtbare Ereignis eingerichtet --> zum Forum