2015_11_13_schmal

Bild: Landeskirche Hannovers

Wenn Worte Funken sprühen

Tagesthema 12. November 2015

Letzte Chance zur Teilnahme am Jugendandachtspreis 2016

„Denn gleichwie der Regen und Schnee vom Himmel fällt, so soll das Wort sein, das aus meinem Munde geht…“ Prophet Jesaja
 
Spread the word.  Das Wort versprühen. Wörter machen lebendig. Sie können uns sagen, wie schön wir sind. Können voller Schnee und Sonne sein. Funken schlagen. Sprudeln. Sprühen. Bilder aus Licht und Wärme meißeln…
 
Der Jugendandachtspreis 2016 „Spread the word…“ ist ein Projekt im Rahmen der theologischen Nachwuchsförderung. Die Idee des Konzeptes ist es, die Sprachfähigkeit von Schülern und Schülerinnen in Bezug auf ihren Glauben zu fördern und zu entwickeln.

Überall dort, wo zum Beispiel Teamer und Teamerinnen Konfirmandenarbeit begleiten und in diesem Rahmen selbständig Andachten gestalten oder wo Jugendgottesdienste gefeiert werden, entsteht oft eine selbständige und auch selbstbewusste Jugendarbeit. Werden junge Menschen im Hinblick auf ihren Glauben sprachfähig, suchen sie sich nicht selten Orte und Gelegenheiten, um dieser Sprachfähigkeit Ausdruck zu verleihen. Solch ein Ort, bzw. eine Möglichkeit kann auch das Theologiestudium sein.
 
Was der Preis will:

  • Junge Menschen motivieren, ihre eigene Sprache in Fragen des Glaubens zu entdecken.
  • Mut machen, sich im Rahmen von Verkündigung zu engagieren und auf die Möglichkeit eines Theologiestudiums verweisen.
  • Keine „pastorale Sprache“ fördern, sondern zu eigener Sprache und Methodenvielfalt von Andachtsformen ermutigen.

Über den Andachtstext hinaus, findet auch der liturgische Kontext der Ansprache Berücksichtigung. Im Anschluss an den Förderpreis ist eine Publikation mit den „besten“ Andachten geplant. Zu einem Coaching-Seminar werden die Teilnehmenden eingeladen.

Mathis Burfien, theologische Nachwuchsförderung im Landeskirchenamt Hannover

In der Jury dabei die Band Glasperlenspiel

Das Highlight: Mit in der Jury und bei der Preisverleihung dabei ist die Band Glasperlenspiel, die mit ihrem Song „Geiles Leben“ gerade die deutschen Charts stürmen.

Der Evangelische Kirchenfunk Niedersachesn (ekn) hat Carolin Niemczyk und Daniel Grunenberg zum Interview getroffen.

Spread the word…
JETZT BEWERBEN

Der Jugendandachtspreis für Schüler und Schülerinnen der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers 2015

„Wir suchen deine Ideen. Deine Anregungen, Andachten anders zu denken oder ihnen einfach nur ein neues Gesicht zu geben. Deine Gaben und deine Stärken. Dein Lachen, deine Sprache, dein Wie-du-bist! Wir suchen deinen Mut, eine eigene Jugendandacht zu gestalten!“

Andacht einreichen und gewinnen:

1. Preis: 2.000,- Euro
2. Preis: 1.000,- Euro
3. Preis:    500,- Euro

Auch die Kirchengemeinde, die Kirchenkreisjugendarbeit oder die Schulklasse der Gewinnerinnen und Gewinner erhalten einen zusätzlichen Förderpreis in Höhe von 500,- Euro.

Die feierliche Preisverleihung mit Landesbischof Ralf Meister sowie der Band „Glasperlenspiel“ findet im Kloster Loccum am 14. Februar 2016 statt.

Bewerbungsschluss ist der 29. November 2015.
 

Weitere Informationen zur Bewerbung

„Tagesthema Plus“ abonnieren

Anmelden
Abmelden