2012_08_26_schmal

Bild: Christian Weisker 

Lerne zu atmen

Tagesthema 25. August 2012

Stanfour - Hintergrundmusik für ein Stoßgebet

Lukas Schienke vom Evangelischen Kirchenfunk Niedersachsen (ekn) hat sich mit Stamnfour zusammen gesetzt: Die Band von der Insel Föhr hat mit ihrer Singel-Auskopplung aus der neuen LP "October Sky" de Charts gestürmt. Zuerst auf der gemeinamen Bühne der Landeskirche mit Hit-Radio Antenne und Landessportbund beim Tag der Niedersachsen und danach etwa auf Platz eins der Charts bei MyVideo.:

"Wenn dich alles kleinkriegt
Und du durch scheinst
Wirst du wach und lernst wieder zu atmen."

Auch Bach geht poppig

Fal & Sons
Cover

Zum Jahr der Kirchenmusik: „Dieter Falk & Sons“ zelebrieren Bach auf ihre Art. Wieder ganz anders – und noch einmal die Air. „Bach swingt und rockt“, weiß der 17jährige Max Falk. Sein Vater, eher in meinem Alter, schwelgt in den ähnlichen Erinnerungen: „Bei uns zu Hause gab's das volle Bach-Programm: Matthäuspassion, Weihnachtsoratorium, Kantaten, Motetten, Choräle...,“ sagt er über seine Jugend. Er hat mitgesungen im Kirchenchor. Für den Popmusikproduzenten, der mehr als 20 Millionen CDs verkauft hat, ist klar: „Mir geht’s wie Tausenden von Kollegen: Ohne Bach wäre ich wohl nicht Musiker geworden.“ Deshalb für das Jahr der Kirchenmusik: „Celebrate Bach“: der großartige Thomaskantor als eingängig groovende Popmusik, der musikalische Prediger als Partymusik, die das Bein zum Wippen bringt.

Mehr über "Celebrate Bach"

Jesus Sirach 3,21-23

Solange du lebst und atmen kannst, überlass deinen Platz keinem andern Menschen. Es ist besser, dass deine Kinder dich brauchen, als dass du aus ihren Händen nehmen musst. Bei allem, was du tust, behalte die Entscheidung in der Hand, und lass dir deine Ehre nicht nehmen.

Popmusik in der Kirche

Popkantor 1
Der Musiker Til von Dombois ist der erste und bisher einzige „Popkantor“ der hannoverschen Landeskirche. Bild: Jens Schulze

Die hannoversche Landeskirche hat ihren ersten „Pop-Kantor“. Der Musiker Til von Dombois (31) will mit neuen Songs, Keyboard und E-Gitarre ein junges Publikum ansprechen, sagte er am Donnerstag in der evangelischen Lutherkirche in Hannover, die als Jugendkirche genutzt wird.

Mehr über den Popkantor