2012_06_04

Bild: Stefan Trappe / epd-bild

„Mehr Erzieherinnen in Kinderkrippen“

Tagesthema 03. Juni 2012

Kirchen in Niedersachsen fordern mehr Erzieherinnen in Krippen

Krippen 4
Kinder schauen aus einem Fenster einer Kindertagesstätte. Bild: Stefan Trappe / epd-Bild

Die Kirchen in Niedersachsen und ihre Sozialverbände fordern mehr Erzieherinnen für die Betreuung von Kindern unter drei Jahren in Krippen. Zwei Fachkräfte für jeweils 15 Kinder, die das Land als Mindeststandart festlege, reichten nicht aus, erklärten sie in Hannover. Gemeinsam mit anderen Trägern von Kindertageseinrichtungen hatten sich evangelische Kirchen, katholische Kirche, Diakonie und Caritas zuvor mit dem Kultusministerium auf Handlungsempfehlungen für die Arbeit mit unter Dreijährigen geeinigt.

Krippen 2
Betriebskinderkrippe in einer Klinik. Die Kinderkrippe soll Familien und Betriebsangehörige des Kreiskrankenhauses entlasten. Deshalb sind die Betreuungszeiten in der Kinderkrippe an die Bedürfnisse des Klinikpersonals angepasst. Bild: Gustavo Alabiso / epd-Bild

Die Empfehlungen seien eine wichtige Unterstützung für die Arbeit in den Krippen, sagte Kultusminister Bernd Althusmann (CDU). Sie wurden dem Ministerium zufolge am Dienstag auch von den kommunalen Spitzenverbänden, weiteren Wohlfahrtsverbänden und Elterninitiativen unterzeichnet. Die Kirchen und ihre Verbände begrüßten die Empfehlungen. Der derzeitige Betreuungsschlüssel reiche aber nicht aus, um sie umzusetzen, sagte der hannoversche Diakoniedirektor Christoph Künkel.

Die evangelische Oberlandeskirchenrätin Andrea Radtke und der katholische Prälat Felix Bernard kritisierten, eine dritte Kraft pro Gruppe werde bisher vom Land nicht gefördert. Inzwischen hätten viele Kommunen den Betreuungsschlüssel allerdings von sich aus erhöht.

Krippen 3
Vorschulische Bildung in einer Kindertagesstätte. Bild: Stefan Trappe / epd-Bild

Die Kirchenvertreter forderten bessere Arbeitsbedingungen in den Krippen. Um den Rechtsanspruch auf einen Krippenplatz bis August 2013 zu erfüllen, würden immer mehr gut ausgebildete Fachkräfte benötigt, sagte der Hildesheimer Caritasdirektor Hans-Jürgen Marcus: „Allerdings sind geeignete Fachkräfte immer schwerer zu finden.“

Althusmann zufolge nahm im vergangenen Jahr fast jedes fünfte Kind unter drei Jahren in Niedersachsen einen Betreuungsplatz in Anspruch. „Wir sehen aktuell eine erhebliche Dynamik beim weiteren Ausbau“, sagte der Minister. Vor drei Jahren hat der Bundestag ein Gesetz verabschiedet, nach dem unter Dreijährige ab 1. August 2013 einen Rechtsanspruch auf einen Krippenplatz haben. Dabei wird eine Versorgungsquote von 35 Prozent angestrebt.

Die evangelischen Kirchen in Niedersachsen sind Träger von rund 1.000 Tageseinrichtungen für Kinder. Unter dem Dach der katholischen Kirche gibt es rund 470 Tageseinrichtungen.

epd

Kirchliche Kindertageseinrichtungen

Kinder tragen das neue Kreuz der Kindertagesstätte
Kinder tragen das neue Kreuz aus dem Gottesdienst in ihre Kindertagesstätte. Bild: Günther Dreyer

„Kinder
werden nicht erst zu Menschen,
sie sind es schon.
Ja! sie sind Menschen,
keine Puppen.
Man kann ihren Verstand ansprechen
– sie antworten uns;
sprechen wir zu ihren Herzen
– fühlen sie uns.“

Janusz Korczak, polnischer Kinderarzt, Pädagoge und Publizist (1878 - 1942)
 

Evangelische Kindertagesstätten gibt es in vielen Kirchengemeinden oder diakonischen Einrichtungen. Die meisten Kindertagesstätten haben altersgemischte Gruppen, viele arbeiten integrativ.

Informationen zu Kindertageseinrichtungen in der Landeskirche

Biblische Geschichten zum Hören

Pferdeanger1
ekn-Radakteurin Katja Jacob im Interview mit den Kindern der Kindertagesstätte. Bild: Frank Uhlhorn / ekn

Auch Kleinstkinder sind offen für Religion - das meinen jedenfalls die Erzieherinnen in der Evangelischen Kita Pferdeanger in Hildesheim. Dreizehn Kinder zwischen ein und drei Jahren hören gespannt, was aus der Bibel erzählt wird. Katja Jacob vom Evangelischen Kirchenfunk Niedersachsen war mit dem Mikrofon dabei - und auf landeskirche-hannovers.de war es ein Tagesthema im Mai.

 

Bericht über die biblischen Geschichten in der Kindertagesstätte zum Hören und Lesen