Sachbearbeitung Finanzplanung Ref. 71

Im Landeskirchenamt der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Sachgebiet „Finanzplanung der Kirchenkreise“ des Referates 71 „Juristische Grundsatzfragen, Verfassung der Landeskirche“ die unbefristete Vollzeitstelle

Sachbearbeitung (m/w/d)
-Besoldungsgruppe A 12 oder Entgeltgruppe E 11 TV-L-

im Kirchenbeamtenverhältnis oder in einem privatrechtlichen Beschäftigungsverhältnis zu besetzen.

Zu den Aufgaben gehören insbesondere:

  • Zuweisungen und Arbeiten im Rahmen der Finanz- und Stellenplanung nach dem Finanzausgleichsgesetz,
  • Technische Betreuung und laufende Fortschreibung der Internetseite „Finanzplanung“,
  • Rechtliche Beratung zu den Finanzsatzungen der Kirchenkreise,
  • Aufsicht über die Rechnungsführung und Vermögensverwaltung der kirchlichen Körperschaften; kirchliche Stiftungen,
  • Kirchenaufsichtliche Genehmigung für Darlehensaufnahmen und Entwidmungen zweckgebundener Vermögensteile der kirchlichen Körperschaften.

Wir erwarten:

  • Abschluss als Dipl.-Verwaltungswirt (FH) oder Bachelor of Arts (Allgemeine Verwaltung bzw. Verwaltungsbetriebswirtschaft) bzw. Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe 2 erstes Einstiegsamt der Fachrichtung „Allgemeine Dienste“ oder abgeschlossener Angestelltenlehrgang II (Verwaltungsfachwirt/in) oder eine vergleichbare Ausbildung,
  • engagiertes und sorgfältiges Arbeiten,
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit,
  • sicherer Umgang mit IT-Anwendungen.

Wir bieten Ihnen:

  • einen abwechslungsreichen Arbeitsplatz in einem kleinen, engagierten Team,
  • Familienfreundlichkeit durch flexible Arbeitszeitmodelle in einem regelmäßig nach dem Audit „berufundfamilie“ zertifizierten Arbeitsumfeld,
  • eine zusätzliche Altersversorgung für privatrechtlich Beschäftigte.

Eine Tätigkeit im Kirchenbeamtenverhältnis setzt die Mitgliedschaft in einer Gliedkirche der EKD voraus. Wird die Stelle mit einer Person im Angestelltenverhältnis besetzt, setzen wir ein loyales Verhalten gegenüber der evangelischen Kirche voraus. Von allen Mitarbeitenden erwarten wir, dass sie die evangelische Prägung unserer Kirche achten und im beruflichen Handeln den Auftrag der Kirche vertreten und fördern.

Wir sind bestrebt, den Anteil von Frauen in den Bereichen zu erhöhen, in denen sie bisher unterrepräsentiert sind. Deswegen freuen wir uns über die Bewerbungen von Frauen. Bei gleichwertiger Qualifikation werden Frauen bevorzugt eingestellt. Bewerbungen von Personen mit Behinderungen sehen wir mit Interesse entgegen.

Ihre Bewerbung

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Willudda (Telefon 0511 1241-292) gerne zur Verfügung.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte mit den üblichen Unterlagen bis zum 30. November 2019 an die:

Präsidentin des Landeskirchenamtes
der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers
Postfach 3726 in 30037 Hannover

oder an Bewerbungen.LKA@evlka.de.