Sachbearbeitung Haushalt und Finanzen

Im Landeskirchenamt der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Referat „Haushalt und Finanzen der Landeskirche“ die unbefristete Vollzeitstelle einer

Sachbearbeitung (m/w/d)
- Besoldungsgruppe A 11 oder Entgeltgruppe 11 TV-L -

im Kirchenbeamtenverhältnis oder in einem privatrechtlichen Beschäftigungsverhältnis zu besetzen.

Das Landeskirchenamt Hannover führt die Aufsicht über die in der Landeskirche bestehenden kirchlichen Körperschaften sowie der unselbständigen landeskirchlichen Einrichtungen.

Ihre Aufgaben:

  • Finanz- und haushaltsmäßige Bearbeitung der Haushalte und Jahresabschlüsse unselbständiger landeskirchlicher Einrichtungen (u.a. Prüfung von Bedarfsermittlungen, Bereitstellung von Mitteln),
  • Aufarbeitung von Prüfungsfeststellungen, Vorbereitung von Beschlussvorlagen für Gremien,
  • Bearbeitung von Anträgen auf u.a. Haushaltsüberschreitungen, Bewilligung von Sondermitteln, Prüfung von Verträgen, Genehmigung von Stellenerrichtungen,
  • Erstellung von Handlungsgrundlagen für nachgeordnete Stellen,
  • Beratung landeskirchlicher Einrichtungen im Haushalts- und Rechnungswesen.

Ihr Profil:

  • Abschluss als Dipl.-Verwaltungswirt/in (FH) oder Bachelor of Arts (Allgemeine Verwaltung bzw. Verwaltungsbetriebswirtschaft) bzw. Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe 2 erstes Einstiegsamt der Fachrichtung „Allgemeine Dienste“ oder abgeschlossener Angestelltenlehrgang II (Verwaltungsfachwirt/in) oder eine vergleichbare Ausbildung,
  • Berufserfahrung im kirchlichen Bereich und/oder Beratungsumfeld,
  • gute Kenntnisse im kaufmännischen Rechnungswesen,
  • technische Kenntnisse in der Anwendung gängiger Software.

Wir erwarten Eigenverantwortung, Selbständigkeit, Kommunikationsfähigkeit und eine ergebnisorientierte, strukturierte Arbeitsweise.

Ihre Vorteile:

  • ein moderner Arbeitsplatz und ein gutes Arbeitsklima,
  • umfangreiche und bedarfsgerechte Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten,
  • eine zusätzliche Altersversorgung für privatrechtlich Beschäftigte,
  • ein „berufundfamilie“-zertifiziertes Arbeitsumfeld

Eine Tätigkeit im Kirchenbeamtenverhältnis setzt die Mitgliedschaft in einer Gliedkirche der EKD voraus. Wird die Stelle mit einer Person im Angestelltenverhältnis besetzt, setzen wir ein loyales Verhalten gegenüber der evangelischen Kirche voraus. Von allen Mitarbeitenden erwarten wir, dass sie die evangelische Prägung unserer Kirche achten und im beruflichen Handeln den Auftrag der Kirche vertreten und fördern.

Wir sind bestrebt, den Anteil von Männern in den Bereichen zu erhöhen, in denen sie bisher unterrepräsentiert sind. Deswegen freuen wir uns über die Bewerbungen von Männern. Bei gleichwertiger Qualifikation werden Männer bevorzugt eingestellt. Bewerbungen von Personen mit Behinderungen sehen wir mit Interesse entgegen.

Ihre Bewerbung

Für inhaltliche Fragen zur Stellenausschreibung stehen Ihnen Herr Dipl.-Ök. Spier (Telefon 0511 1241-754) sowie Herr Mätzke (Telefon 0511 1241-263) gern zur Verfügung. Bei Interesse richten Sie bitte Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen und Nachweisen bis zum 6. Dezember 2019 an die:

Präsidentin des Landeskirchenamtes
der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers
Postfach 3726 in 30037 Hannover

oder an Bewerbungen.LKA@evlka.de

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen nur als Fotokopien ohne Mappe ein. Die Unterlagen werden nur zurückgeschickt, wenn Sie es ausdrücklich wünschen. Ansonsten werden die Unterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.