service_neu_kopf

© karandaev - Fotolia.com 

Freie Stellen im Landeskirchenamt

Sachgebietsleitung (m/w/d) „Theologische Ausbildung“

In der Abteilung 3, Referat 32 (Theologische Ausbildung, Berufliche Fort- und Weiterbildung) des Landeskirchenamtes der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers ist zum 1. Januar 2023 eine unbefristete Vollzeitstelle als

Sachgebietsleitung (m/w/d)

„Theologische Ausbildung“

(Besoldungsgruppe A 12 oder Entgeltgruppe E 11 TV-L)

im Beamtenverhältnis oder in einem privatrechtlichen Beschäftigungsverhältnis zu besetzen.

Weiter lesen...

Informatiker*in (m/w/d) im Identitätsmanagement

In der Abteilung 6, Referat 64 (Informationstechnologie) des Landeskirchenamtes der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine unbefristete Vollzeitstelle für eine*n

Informatiker*in (m/w/d) im Identitätsmanagement

(Entgeltgruppe E 13 TV-L)

zu besetzen.

Weiter lesen...

Zwei Referent*innen für Verwaltungsmodernisierung

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt sind im Landeskirchenamt der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers zwei auf zwei Jahre befristete Projektstellen im Rahmen des Zukunftsprozesses als

Referent*innen für Verwaltungsmodernisierung

(Entgeltgruppe 13 TV-L / 38,5 Wochenstunden)

in Hannover zu besetzen.

Weiter lesen...

Mitarbeiter*in (w/m/d) für den Bereich „Regionale Öffentlichkeitsarbeit“/DEKT

Zum 1. September 2022 ist im Landeskirchenamt der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers die bis 31. Juli 2025 befristete Projektstelle als

Mitarbeiter*in (w/m/d) für den Bereich

„Regionale Öffentlichkeitsarbeit“

im Team des Deutschen Evangelischen Kirchentages 2025

(Entgeltgruppe 10 TV-L / 38,5 Wochenstunden)

in Hannover zu besetzen.

Weiter lesen...

Mitarbeiter*in (w/m/d) für den Bereich „Gemeindekontakte und geistliches Programm“/DEKT

Zum 1. September 2022 ist im Landeskirchenamt der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers die bis 31. Juli 2025 befristete Projektstelle als

Mitarbeiter*in (w/m/d) für den Bereich

„Gemeindekontakte und geistliches Programm“

im Team des Deutschen Evangelischen Kirchentages 2025

(Entgeltgruppe 10 TV-L / 38,5 Wochenstunden)

in Hannover zu besetzen.

Weiter lesen...

Mitarbeiter*in (w/m/d) für den Bereich „Regionales Kulturprogramm“/DEKT

Zum 1. September 2022 ist im Landeskirchenamt der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers die bis 31. Juli 2025 befristete Projektstelle als

Mitarbeiter*in (w/m/d) für den Bereich

„Regionales Kulturprogramm“

im Team des Deutschen Evangelischen Kirchentages 2025

(Entgeltgruppe 10 TV-L / 38,5 Wochenstunden)

in Hannover zu besetzen.

Weiter lesen...

Mitarbeiter*in (w/m/d) für den Bereich „Regionale Projektarbeit“/DEKT

Zum 1. September 2022 ist im Landeskirchenamt der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers die bis 31. Juli 2025 befristete Projektstelle als

Mitarbeiter*in (w/m/d) für den Bereich

„Regionale Projektarbeit“

im Team des Deutschen Evangelischen Kirchentages 2025

(Entgeltgruppe 10 TV-L / 19,25 Wochenstunden) in Hannover zu besetzen.

Weiter lesen...

Zwei Stellen für Jurist*innen

Sie haben Ihre zweite juristische Staatsprüfung bestanden und suchen nach einem interessanten Karriereeinstieg? Dann kommen Sie zu uns!

Im Landeskirchenamt der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei Vollzeitstellen als

Juristinnen und Juristen (w/m/d)
(Entgeltgruppe E 13 TV-L)

zunächst in einem privatrechtlichen Beschäftigungsverhältnis zu besetzen. Die Stellenausschreibung richtet sich an Berufseinsteiger*innen, die Lust und Interesse haben eine andere Verwaltung kennenzulernen, abseits der klassischen Verwaltung auf Kommunal-, Landes- oder Bundesebene.
Die beiden Stellen sind insbesondere der Abteilung 7 – Rechtsabteilung – und der Abteilung 8 – Immobilienwirtschaft, Umweltschutz – zugeordnet. In den ersten beiden Jahren sollen Sie auf Ihren beruflichen Weg vorbereitet werden. Dazu durchlaufen Sie weitere Abteilungen und Fachbereiche, um so einen Überblick über die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten in der landeskirchlichen Verwaltung zu bekommen. Ziel ist die spätere Verwendung in einer Funktion mit Führungsverantwortung. Bei Vorliegen der persönlichen Eignung, Befähigung und fachlichen Leistung ist die spätere Begründung eines Kirchenbeamtenverhältnisses vorgesehen.

Weiter lesen...