Fahnen vor der Marktkirche Hannover

Bild: Jens Schulze

Kloster & Predigerseminar Loccum

„beten und arbeiten“ war das Motto der Mönche, die das Kloster 1163 gründeten. Um 1600 ist es lutherisch geworden. Seit 1820 behebergt es das älteste und seit 2009 einzige Predigerseminar der hannoverschen Landeskirche. Heute gilt es zudem bei vielen Menschen als beliebtes Tagungshaus und Naherholungsziel mit ganz eigenem Charme.

Kloster Loccum

Seit 1820 beherbergt das Kloster Loccum das älteste Predigerseminar der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers. Seitdem werden hier Vikarinnen und Vikare - angehende Pastorinnen und Pastoren – ausgebildet, nachdem sie ihr Theologiestudium mit dem Ersten Theologischen Examen abgeschlossen haben.

Predigerseminar Loccum