kopf

Evangelische Jugend

Evangelische Jugend bringt Kirche in Bewegung

grundtext

Durch ihre Taufe sind Kinder und Jugendliche Mitglieder der Kirche. Durch ihre Teilnahme an Veranstaltungen und ihr eigenes Engagement gehören sie zur Evangelischen Jugend, in der die jugendverbandliche Arbeit in der Landeskirche nach der Ordnung für die Evangelische Jugend organisiert ist.

Evangelische Jugendarbeit will allen jungen Menschen das Evangelium von Jesus Christus in ihnen gemäßer Weise bezeugen, sie mit der biblischen Botschaft in ihrer Lebenswirklichkeit begleiten und sie ermutigen, in der Nachfolge Jesu Christi als mündige Christen und Christinnen kirchliches Leben mitzugestalten und Verantwortung in der Welt wahrzunehmen.

Zielsetzung der Arbeit ist dabei,  eine größtmögliche Selbstorganisation der Kinder und Jugendlichen mit vielfältigen Beteiligungsmöglichkeiten auf allen Ebenen zu ermöglichen.

Dieser Auftrag ist in der Ordnung für die Evangelische Jugend grundlegend und in einem von der Landessynode beschlossenen Leitbild vertiefend formuliert worden.

Die Arbeit der Evangelischen Jugend folgt der grundlegenden Überzeugung, dass Jugendliche für Kinder und Jugendliche aktiv werden. In den dafür notwendigen Freiräumen können jugendgemäße Formen christlicher Lebensgestaltung und neue Ideen für kirchliches Leben entstehen So bringt Evangelische Jugend die Landeskirche in Bewegung. Gleichzeitig werden Jugendlichen Möglichkeiten eröffnet, ihren Ort im Leben, in der Kirche und Gesellschaft zu finden, gerade auch in der Auseinandersetzung mit Erwach- senen.

Evangelische Jugendverbände gehören in ihrer Geschichte zu den wesentlichen und prägenden Kräften in unserer Gesellschaft. Ihnen kommt damit für die Dialogfähigkeit der Gesellschaft und die Gestaltung ihrer demokratischen Organisation eine wichtige Bedeutung zu.

Die Evangelische Jugend in der Landeskirche ist auf niedersächsischer Ebene schon seit über 50 Jahren in der Arbeitsgemeinschaft Evangelische Jugend in Niedersachsen (aejn e.V.) organisiert. In der aejn ist die Evangelische Jugend in den fünf Landeskirchen in Niedersachsen, in den Freikirchen und in den Verbänden eigener Prägung mit Ausnahme der Pfadfinder (Ring der Pfadfinderinnen und Pfadfinder) organisiert.