kopf

Frauenwerk

Frauen gestalten Kirche

grundtext

Im Frauenwerk gestalten Frauen Kirche – im Glauben, Denken, Feiern und Handeln:

  • Sie leben gemeinsam Spiritualität
  • Sie erforschen Theologie in ihren eigenen Lebenskontexten
  • Sie gestalten Bildungsprozesse
  • Sie engagieren sich für Gerechtigkeit, Frieden und die Bewahrung der Schöpfung

Aufgaben und Arbeitsweisen

Das Frauenwerk stärkt Frauen in ihrem Engagement in Kirche und Gesellschaft, es verbindet die befreiende Tradition der Bibel mit konkretem Handeln und geht davon aus, dass Frauen die Welt auf eigene Weise erleben. Dies geschieht durch:

• Themenarbeit
Das Frauenwerk ist eine Fachstelle für die Arbeit mit Frauen in der Kirche. Es bringt thematische Impulse ein und bietet in Tagungen, Seminaren und Workshops außergemeindliche Lern- und Erfahrungsorte an.

• Gemeindeunterstützung
Das Frauenwerk leistet überwiegend gemeindebezogene und gemeindeunterstützende Arbeit, es ergänzt die Angebote vor Ort und entlastet die gemeindeleitenden Gremien wie die hauptamtlich Mitarbeitenden.

• Ehrenamtliche Netzwerke
Im Frauenwerk arbeiten ehrenamtliche Beauftragte und Multiplikatorinnen in Kirchengemeinden, Kirchenkreisen und Sprengeln zusammen. Darüber hinaus entstehen oft themen- und projektbezogen zeitlich befristete Formen der Mitarbeit. Die klassischen und neuen Formen der Vernetzung bilden weit verzweigte, differenzierte und intensiv verzahnte Netzwerke.

• Flächenpräsenz
Die kontinuierliche und nachgehende Begleitung dieser Netzwerke ist konstitutiv für die Arbeit des Frauenwerks. Sie wird erreicht durch zentrale Angebote und Materialien, sowie durch personelle Präsenz von Referentinnen des Frauenwerks in der Fläche der Landeskirche.