kopf

Philipp Melanchthon Gymnasium Gifhorn

infos

Das Philipp Melanchthon Gymnasium ist ein allgemein bildendes Gymnasium in der Trägerschaft der ev.-luth. Landeskirche Hannovers im Aufbau.

Unser Leitsatz lautet: „Das Abbild dieses überaus glücklichen Zustandes ist das schulische Leben.“ Unsere Schule folgt diesem Leitsatz und schafft eine Lernumgebung, in der unsere Werte selbstverständliche Elemente auch des schulischen Miteinanders sind.

Die Gründung des Melanchthon Gymnasiums erfolgte im August 2011 mit vier Klassen (à 27 Schülerinnen und Schüler) im Jahrgang 5 und drei Klassen (à 20 Schülerinnen und Schüler) im Jahrgang 6. Der Übergabevertrag der Landkreises Gifhorn mit der evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannover ermöglicht die Dreizügigkeit des Gymnasiums.

Dies ist verbunden mit der Auflage, dass die Schülerinnen und Schüler eines Jahrgangs in zwei Klassen aus dem Papenteich und in einer Klasse aus dem Landkreis Gifhorn kommen. Wegen der hohen Nachfrage wurde für den jetzigen fünften, den sechsten und den siebten Jahrgang jeweils die Vierzügigkeit genehmigt, sodass zurzeit 370 Schülerinnen und Schüler von mehr als 30 Lehrkräften unterrichtet werden.

Das Philipp Melanchthon Gymnasium ist an zwei Tagen in der Woche gebundene Ganztagsschule. Das Ganztagsschulangebot ermöglicht ein umfassendes Forder- und Förderprogramm besonders in den Kernkompetenzen Deutsch und Mathematik. Arbeitsgemeinschaften und Lernwerkstätten inkl. einer Hausaufgabenbetreuung ergänzen das Ganztagsangebot.

Unsere Woche beginnt und endet mit einer gemeinsamen Andacht von Schülerinnen und Schülern für die ganze Schule. - Wir sind Schule vor Ort. - Wir feiern miteinander und mit den Kirchen vor Ort die christlichen Feste des Jahres. - Unsere Schule bedeutet mehr als Lernen. Wir arbeiten fachübergreifend und themenorientiert

Unsere Homepage unter „www.pmg-meine.de“ informiert über unser reiches Schulleben, über die Arbeitsgemeinschaften und die zahlreichen, sonstigen Aktivitäten unserer Schule.

Unser Schuljahr 2012 endete mit einem Schulfest, in dessen Verlauf eine vom Kirchenkreis Gifhorn gespendete Glocke als Schulglocke gegossen wurde. Wenn diese Glocke zu den Andachten ruft, klingt, eingerahmt durch das Facettenkreuz der Landeskirche, Psalm 16,11: „Du weist mir den Weg des Lebens“.