kopf

Orgeln

International bedeutsame Orgellandschaft

grundtext

Die Landeskirche verfügt über eine Orgellandschaft von international herausragender Bedeutung. Im Norden und Nordwesten der Landeskirche finden sich z. B. Instrumente des weltweit bekannten Baumeisters Arp Schnitger (1648-1719). Die Pflege der Instrumente hat eine gute Tradition und geschieht auf hohem Niveau. ca. 20 Orgelrevisoren und –revisorinnen beraten und begleiten Gemeinden bei ihren Orgelbauprojekten.

Für Orgelmaßnahmen standen im landeskirchlichen Haushalt zur Verfügung:

  • 2007:   1.015.000,00 €
  • 2008:   1.030.000,00 €
  • 2009:   1.021.000,00 €
  • 2010:     992.000,00 €
  • 2011:     991.900,00 €
  • 2012:     991.700,00 €
  • 2013:     898.000,00 €

Der Anteil der landeskirchlichen Einzelzuweisung für Orgelprojekte liegt in der Regel bei 30 %. Aufgrund der derzeitigen Haushaltssituation können in der Regel die beantragten Orgelprojekte genehmigt werden, wenn sachliche Fragen geklärt und die lokale Finanzierung gesichert sind.