kopf

Missionarische Dienste

Kirche ist Mission

grundtext

Die Missionarischen Dienste setzen Akzente für eine missionarische Kirche, die sich von der Dynamik der Liebe des dreieinigen Gottes zu seinen Menschen bewegen lässt und von ihrer Sendung her lebt.

„Mission“ bedeutet „Sendung“ und führt zur Wurzel des christlichen Gottesverständnisses zurück. Gott selbst ist ein missionarischer Gott, der aus sich herausgeht und sich als Schöpfer, Sohn und Geist in diese Welt hinein begibt. In diese Mission Gottes ist die Kirche hinein genommen. Die Kirche hat nicht eine Mission, sie ist Mission, Instrument der göttlichen Sendung. Insofern hat alles, was Kirche tut, letzt- lich missionarischen Charakter.

Im Begriff der Mission schwingt der universale Horizont des christlichen Glau- bens mit. Gottes Liebe will sich allen Menschen mitteilen. In diesen Horizont zielt die Sendung der Kirche. Mission ist Aufbruch in das Neuland der Begegnung mit dem sich in Christus neu erschließenden Gott.

Neben dieser grundsätzlichen missionarischen Dimension gibt es auch ein missionarisches Handeln im Besonderen. Christinnen und Christen teilen ihren Glauben mit anderen Menschen so er sich diesen für ihr Leben er- schließt. In diesem Sinne heißt Mission zeigen, was man liebt (Fulbert Steffensky) und knüpft an den biblischen Begriff des Zeugnisses an.

Aufgabe der Missionarischen Dienste ist es, diesen sendungsorientierten Aspekt kirchlicher Arbeit präsent zu halten und durch Gemeindeentwicklung und Projekte, in Begleitung, Fort- und Weiterbildung zu fördern und zu un- terstützen. Gemeinden, Regionen und Kirchenkreise werden beraten, missio- narische Aktivitäten initiiert, koordiniert und auch multipliziert.

Aufgabe des Arbeitsfeldes ist es, Christinnen und Christen zu ermutigen, liebe- wie respektvoll über ihren Glauben zu sprechen. Dies geschieht durch Einübung in Grundformen christlicher Spiritualität und durch persönliche Auseinandersetzung in unterschiedlichen Glaubenskursformaten sowie in der Förderung von Kleingruppen und Hauskreisarbeit.