kopf

Rückblick

Sanierung und energetische Optimierung

vergangen

Im Berichtszeitraum (seit 2008) hatte die Landessynode jeweils zusätzliche Sondermittel für die energetische Ertüchtigung und Sanierung der für kirchliche Zwecke notwendigen Gebäude zur Verfügung gestellt.

Diese Mittel konnten und können auch für Profangebäude verwendet werden. Hintergrund war der in vielen Kirchenkreisen bestehende erhebliche Bedarf, kirchliche Gebäude des Kernbestandes (Gemeindehäuser, Pfarrhäuser, Kirchen) energetisch so zu ertüchtigen, dass sie langfristig weiter für kirchliche Arbeit genutzt und im Bestand gehalten werden können.