kopf

Rückblick

Neuordnung der Sprengel

vergangen

Mit dem Beschluss zum Aktenstück Nr. 98 hatte die Landessynode bereits grundsätzlich festgelegt, dass die Zahl der Sprengel von bislang acht auf bis zu sechs reduziert werden sollte.

Die Neuordnung wurde im November 2006 von der Landessynode beschlossen. Sie konnte aufgrund von Veränderungen bei der Besetzung der Stellen für Landessuperintendenten und Landessuperintendentinnen bereits zum 1. Juli 2007 umgesetzt werden.

Diese Neugliederung führte zu folgenden Veränderungen:
Der Sprengel Calenberg-Hoya mit Dienstsitz in Nienburg wurde aufgelöst. Die bisher selbständigen Sprengel Hildesheim und Göttingen wurden zusammengelegt. Aus dem bisherigen Sprengel Hildesheim wurden die Kirchenkreise Gifhorn und Wolfsburg dem Sprengel Lüneburg zugeordnet. Der Kirchenkreis Emsland-Bentheim wurde vom Sprengel Osnabrück in den Sprengel Ostfriesland umgegliedert.

Einzelne Kirchenkreise wurden anderen Sprengeln zugeordnet: der Kirchenkreis Syke-Hoya dem Sprengel Osnabrück, die Kirchenkreise Grafschaft Schaumburg, Nienburg und Stolzenau-Loccum dem Sprengel Hannover, der Kirchenkreis Hameln-Pyrmont dem Sprengel Hildesheim-Göttingen.

Die bisher selbständigen Sprengel Hildesheim und Göttingen wurden zusammengelegt.

Aus dem bisherigen Sprengel Hildesheim wurden die Kirchenkreise Gifhorn und Wolfsburg dem Sprengel Lüneburg zugeordnet.

Der Kirchenkreis Emsland-Bentheim wurde vom Sprengel Osnabrück in den Sprengel Ostfriesland umgegliedert.

Die Neuordnungen haben weitgehend Akzeptanz gefunden. Lediglich der Beschluss, den Kirchenkreis Emsland-Bentheim von Osnabrück nach Ostfriesland umzugliedern, stieß in dem Kirchenkreis zunächst auf heftigen Widerstand. Die Landessynode hat im Sommer 2007 den Antrag des Kirchenkreises, diesen Beschluss rückgängig zu machen, aber abgelehnt. Seitdem gibt es von allen Seiten das Bestreben, aufeinander zuzugehen. Als weiteren Schritt auf diesem Weg hat der Kirchensenat der Landessynode im Juni 2013 einen Gesetzentwurf vorgelegt, der den Namen „Sprengel Ostfriesland“ in Sprengel „Ostfriesland-Ems“ ändern soll.