Kopfgrafik Sprengel Stade

 Kopfgrafik Sprengel Stade

Sprengel Stade

Willkommen im Zweistromland zwischen Elbe und Weser!

Wind und Weite prägen diesen Landstrich, Orte wie Cuxhaven, Stade Bremerhaven oder auch Verden machen dieses „Grüne Dreieck“ zu etwas Besonderem.

Die markanten Kirchenbauten der rund 200 Gemeinden sind weithin sichtbare Landmarken, die Orientierung geben: Von der mehr als 1.000-jährigen Kirche in Heeslingen bis zur Eine-Welt-Kirche in Schneverdingen. Und überall sind engagierte Menschen anzutreffen, die Gottes Botschaft weitergeben. 

Auf diesen Seiten möchten wir Ihnen einen Einblick geben in den Sprengel Stade, einen der sechs Kirchenbezirke der hannoverschen Landeskirche. Sie finden hier  unter anderem

  • Informationen über Kirchenkreise, Gemeinden und Einrichtungen
  • Angebote der kirchlichen Fachdienste
  • aktuelle Veranstaltungen im kirchlichen Bereich,
  • sowie interessante Texte zum Lesen und Herunterladen

Die vielfältige Arbeit der evangelischen Kirche im Elbe-Weser-Raum möchten wir Ihnen auf diese Weise nahe bringen und wünschen Ihnen einen interessanten Streifzug durch unseren Sprengel. 

Ihr
Dr. Hans Christian Brandy
Landessuperintendent für den Sprengel Stade

Termine Dr. Hans Christian Brandy

6. August, 10.00 Uhr, Zionskirche Worpswede

 „Theologisch-kirchliche Einführungsworte“,
Eröffnung des Kunstprojektes „Ich bin so frei“ anlässlich 500 Jahre Reformation

6. August, 15.00 Uhr, St. Jakobikirche Bad Bederkesa

Verabschiedung von Frau Superintendentin Heike Burkert

26. August, 14.00 Uhr, Dionysius-Kirche, Bremerhaven-Wulsdorf

Einführung von Diakon Daniel Tietjen, Leiter der TelefonSeelsorge Elbe-Weser

27. August - 15. September

Visitation des Kirchenkreises Bremerhaven

2. September, 14.00 Uhr, St. Wilhadi-Kirche

Wiedereinweihung der renovierten Kirche

3. September, 10.00 Uhr, Marienkirche Bremerhaven

Visitationsgottesdienst

Predigten Dr. Hans Christian Brandy

Predigt zum 20-jährigen Bestehen der Notfallseelsorge im Sprengel Stade

Stade, St. Cosmae-Kirche, 11. Juni 2017

Lesen Sie hier mehr ...