kopf_osnabrueck

Bramsche

Logo Bramsche
 Das Logo des Kirchenkreises Bramsche seit 2012

In den meisten Gemeinden unseres Kirchenkreises Bramsche sind die Kirchtürme noch die höchsten Gebäude, die das Ortsbild bereits von Weitem prägen.
Auf diesem Bild finden sich alle Kirchtürme, die zu den Menschen gehören, die unsere Kirchen nach wie vor mit Leben erfüllen. Weil zum Jahr 2013 acht weitere Gemeinden zum Kirchenkreis dazukommen werden, wird bereits daran gearbeitet, die dargestellte Kirchturmlandschaft zu erweitern.

So wie sich dann das bisherige Bild verändern wird – ein großes Bild hängt akkurat gerahmt gleich im Eingangsbereich der Superintendentur, ein kleines schmückt bisher die Visitenkarten der Mitglieder der Kirchenkreisleitung - so wird sich durch die neu hinzukommenden Kirchtürme auch der Kirchenkreis noch einmal verändern. Jeder Kirchturm aus dem Altkreis Wittlage steht für eine Gemeinde und für all die Menschen, die uns als Kirchenkreis dann zu dem machen werden, was wir dann sind.

Normalerweise kommen sich die Türme unserer Kirchen nicht so nah, sondern sind für jede evangelisch-lutherische Kirchengemeinde auch so etwas wie ein Alleinstellungsmerkmal vor Ort.Wenn unser Kirchenkreis-Bild neben der künstlerisch bunten Vielfalt noch eine Nachricht transportiert, dann ist es die, dass im Kirchenkreis Bramsche in allen Einzelgemeinden immer auch die Interessen und Gaben der anderen mitbedacht werden. Ein Denken oder Handeln, das über den jeweils eigenen Kirchturm nicht hinaussehen kann oder will, soll uns fremd bleiben.
Weil unser Horizont weit über den eigenen Kirchturm hinausgeht, ist das Denken, Handeln, Predigen und das tägliche Geschäft der Kirchengemeinden auf vielfache Weise auch davon geprägt, dass wir uns bei aller liebevollen Pflege des Eigenen mit den Christenmenschen der anderen Konfessionen gern zusammentun, um glaubhaft den christlichen Glauben in unserer kleinen Welt zu verkündigen.