Wenn Kinder sich beschweren

Nachricht 05. November 2015

Osnabrück. Am 3. November 2015 fand in der Evangelischen Fachschule Osnabrück der Fachtag für pädagogische Mitarbeiter/Innen in den Evangelischen Kindertageseinrichtungen des Sprengels Osnabrück statt. Die Sprengelfachberatung beschäftigte sich an diesem Tag mit möglichen Verfahren zum Umgang mit Beschwerden von Kindern in Tageseinrichtungen. Hinter jeder Beschwerde steckt ein unerfülltes Bedürfnis; Kinder haben das Recht, sich zu beschweren, so der Leitgedanke der Veranstaltung.

Als Gast war auch Landessuperintendentin Dr. Birgit Klostermeier anwesend. Sie begrüßte alle Mitarbeiter/Innen mit einer Andacht und bedankte sich bei der Gelegenheit bei Erika Brahms für ihre hervorragende Arbeit in den letzten fünf Jahren als Leiterin der Fachberatung für die ev. - luth. Kindertageseinrichtungen im Sprengel Osnabrück. Erika Brahms ist nur noch sechs Wochen im Amt. Im Rahmen der Sprengelveranstaltung zollte Klostermeier allen Erzieher/Innen ihren Respekt – und dankte ihnen für ihre Arbeit. „Kindertageseinrichtungen seien ein wichtiges Arbeitsfeld der Kirche, ein Tor zur Gesellschaft“, sagte die Landessuperintendentin. Zum Abschied überreichte die Landessuperintendentin Erika Brahms einen Blumenstrauß und wünschte ihr für ihre weitere Arbeit im Diakonischen Werk der Landeskirche alles Gute. (Siehe Bildergalerie unten)