Gottesdienst zum Johanniter-Rittertag

Beschreibung

Zum Abschluss des Rittertags 2018, der an diesem Wochenende in Lüneburg begangen wird, feiert die Schlesische Genossenschaft der Johanniter einen Gottesdienst in St. Johannis. Nach dem Gedenken an verstorbenen Ordenangehörige werden drei neu aufgenommene Ehrenritter feierlich eingeführt. Die Predigt hält Pfarrer Andrzej Fober, Propst der deutschen evangelischen Gemeinde in Breslau.

Die Schlesische Genossenschaft im Johanniterorden sieht sich gleichermaßen der Bezeugung des christlichen Glaubens und der Hilfe für Bedürftige verpflichtet. So unterstützen die Mitglieder Menschen in ganz Schlesien, betreuen beispielsweise Straßenkinder in Kattowitz. In Deutschland fördert die Gemeinschaft unter anderem den „Lebenshof“ in Görlitz, der gestrandeten Jugendlichen zurück in die Eigenverantwortlichkeit hilft.

Den liturgischen Rahmen des Abendmahlsgottesdienstes gestaltet Landessuperintendent Dieter Rathing, dazu singt die St. Johannis-Kantorei unter der Leitung von Kirchenmusikdirektor Joachim Vogelsänger.

Wann

Weiterführende Links