Männer lesen

Zwei Männer lesen Zeitung. Das gehört im Alter einfach dazu. Bild: Roland Peter / pixelio.de

Evangelische Erwachsenenbildung (EEB)

Die Evangelische Erwachsenenbildung versteht sich als lebendiges Forum der kirchlichen Erwachsenenbildung. Planen Sie in Ihrer Kirchengemeinde Gesprächs- und Bildungsangebote zur persönlichen, religiösen, gesellschaftlichen und politischen Orientierung für Erwachsene?  Wir unterstützen Sie gern. 

Bildungsveranstaltungen

  • Die EEB gestaltet und fördert in Zusammenarbeit mit Kirchengemeinden, Werken und Einrichtungen Bildungsveranstaltungen.
  • Die EEB bietet Weiterbildung für MitarbeiterInnen an.
  • Die EEB bildet Kursleitungen in Fragen der Erwachsenenbildung fort.

Beratung

  • in Planungskonferenzen/Planungsberatungstagen, jeweils im Mai und November für das folgende Halbjahr
  • durch Materialbörsen und Ideenwerkstätten
  • im persönlichen Gespräch 

Fortbildung

Wir qualifizieren für folgende Bereiche:

  • Theorie und Praxis der Erwachsenenbildung
  • Grundlagen der Gruppenleitung
  • Eltern-Kind-Gruppen
  • SeniorInnenbildung
  • Frauenbildung

Arbeitshilfen zu unterschiedlichen Themen, wie

  • Wörter des Lebens – Das ABC evangelischen Denkens
  • Lebensstil + Zukunft
  • Projekt Freiheit:  Die 10 Gebote
  • Späte Freiheit Ruhestand
  • Leben mit dementen Menschen

Die Materialien geben konkrete Hinweise für die Planung und Gestaltung von Bildungsveranstaltungen.

Förderung

Gesprächskreise, Kurse und Seminare werden finanziell gefördert. Die inhaltlichen und formalen Richtlinien werden durch das Nds. Erwachsenenbildungsgesetz vorgegeben. 

Die EEB ist eine Einrichtung der Konföderation evangelischer Kirchen in Niedersachsen und vom Land Niedersachsen als Träger von Erwachsenenbildung anerkannt. Sie ist Teil des öffentlichen Bildungswesens; die Bildungsangebote der EEB sind offen für alle Erwachsenen.

Programm

Die Bildungsveranstaltungen finden Sie auf unseren Seiten im Internet.