Gelungene Dorfentwicklung

Nachricht Wolfsburg, 26. Juni 2017

Evangelische Erwachsenenbildung startet Veranstaltungsreihe "Kiek mal rin!"

Der neue Dorfplatz in Osteel
Foto: Ute Andresen

Die Lebensbedingungen für die Menschen im ländlichen Raum ändern sich: Mobilität, Leben und Wohnen und die veränderte Infrastruktur fordern uns heraus. In der Veranstaltungsreihe „Dorfeinsichten:  Kiek mal rin!“ der Evangelischen Erwachsenenbildung und der Initiative Gemeinwesendiakonie erfahren Sie als Interessierte aus Kirchen und Kommune, sowie als engagierte Bürgerinnen und Bürger, wie Sie Dorfprojekte und lebendige Nachbarschaften initiieren, Eigeninitiative, Beteiligung und Vernetzung fördern und den Sozialraum entwickeln können.

Die Reihe bietet Exkursionen zum Kennenlernen konkreter Projekte an drei verschiedenen Orten und lädt zu drei Impulsworkshops mit Experten, die aus der Praxis berichten.

Fr. 25. 8.2017, 15-18 Uhr - „Miteinander für ein gutes Leben im Dorf“

  • Jörg Stoffregen, Netzwerk Kirche inklusiv, Ev.-luth. Kirche Norddeutschlands
  • Ort: Das Glashaus Derneburg, Schlossstraße 17, 31188 Holle

 

Sa. 23.9.2017, 10.30-16 Uhr - Dorfexkursionen nach Altenhagen I/Springe

  • Dorf-Kultur-Erbe-Hauses mit Dorfladen, Jugendarbeit anders, eine Krippe in der alten Grundschule
  • Treffpunkt: St. Vincenz Kirche, Zum Nesselberg 28, 31832 Springe Altenhagen I

 

Sa. 21. 10. 2017 | 10.30-16 Uhr - Dorfexkursion nach Großenwieden/Hessisch Oldendorf

  • Hilfenetzwerk, Gemeindeschwester, Marktexpress, Technikdienst, Gartenprojekt, Wohnprojekt für Ältere.
  • Treffpunkt: Gemeindehaus St. Matthaei, Blumenstraße 1, 31840 Großenwieden

 

Sa. 18. 11. 2017 | 10.30-16 Uhr - Dorfexkursion nach Flegessen/Bad Münder

  • Ideenwerkstatt, Küchenrunden, Dorfladen (Bau, Rechtsform, Orga), Dorfhochschule, -Kino, -Zeitung
  • Treffpunkt: Hofcafé Flegessen, Gülichstraße 28, 31848 Bad Münder

 

Sa. 25. 11. 2017 | 15-18 Uhr - Verbindliche Nachbarschaften aufbauen und lebendig halten

  • Annette Scholl, Forum Seniorenarbeit NRW
  • Ort: Hanns-Lilje-Haus, Knochenhauerstr. 33, Hannover

 

Sa. 20. 1. 2018 | 15-18 Uhr - Aus der Vision die Zukunft entwickeln - Ermutigungen zur Eigeninitiative im Dorf

  • Ralf Müller, Ev. Dekanat Alsfeld, Fortbildungskonzept BiBER, Abschluss und Auswertung der Reihe
  • Ort: Hermannshof Völksen, Röse 33, 31832 Springe

 

Die Kosten betragen 90 € für die gesamte Fortbildungsreihe. Der Teilnahmebeitrag versteht sich inkl. einer Bewirtung mit Getränken und einem Imbiss bei eigener Anreise.

Auf vielfachen Wunsch ist es auch möglich, nur an einem einzelnen Terminen teilzunehmen!

Die Gebühr für den Besuch einzelner Veranstaltungen beträgt pro Veranstaltung: 15 €.