Burgdorf

Der vorwiegend ländlich geprägte Evangelisch-lutherische Kirchenkreis Burgdorf liegt ca. 25 km nordöstlich von Hannover. Zu ihm gehören die Städte Burgdorf, Lehrte, Sehnde und die Gemeinde Uetze.

Die Landwirtschaft ist der Haupterwerbszweig der Menschen in der Region. Weit über die Grenzen hinaus ist der Anbau von Spargel, Zwiebeln und Kartoffeln bekannt.

Viele Menschen pendeln täglich zwischen ihrem Wohn- und Arbeitsort. Nicht wenige tun das mit der Bahn, deren Haltestellen hier besonders günstig gelegen sind. Lehrte, z.B. wurde einst auch die Eisenbahnerstadt genannt.

18 Kirchengemeinden und 3 Einrichtungen sind auf 5 örtlich angrenzende Regionen verteilt. Rund 55.000 Gemeindeglieder gehören zu diesem Kirchenkreis, einem der größten der Hannoverschen Landeskirche.

Der Kirchenkreis - das sind wir alle

Wir betrachten den Kirchenkreis nicht nur als Organisationsform, sondern vor allem als die Summe der Gaben und Fähigkeiten, die in den Gemeinden, Einrichtungen und Initiativen vorhanden sind.

Diese Werte wollen wir mehren, um unseren christlichen Auftrag für die Menschen in zeitgemäßer Weise zu erfüllen.

Unser Leitbild dient der Bündelung, Konzentration und Ausrichtung unserer Kräfte und bildet die Grundlage unseres Denkens und Handelns in der Kirchenkreis-Gemeinschaft.

Das Leitbild, so wie wir es formuliert haben, soll dazu beitragen, unter einem gemeinsamen Dach die Stärken der einzelnen Gemeinden, Einrichtungen und Initiativen zu fördern und die Angebote zu profilieren.

Alle stellen ihr Wissen und Können allen zur Verfügung und nutzen ausdrücklich die Kompetenz der Gemeinschaft.

Superintendentin

Sabine Preuschoff-Kleinschmit
 Foto: Wolfgang Hornig

Sabine Preuschoff-Kleinschmit

Tel.: 05136 8889-0
Fax: 05136 8889-20

sup.burgdorf@evlka.de

Spittaplatz 3
31303 Burgdorf