Ordination Florian Hemme

Nachricht Hannover, 14. Februar 2017

Landessuperintendentin Dr. Petra Bahr ordiniert Florian Hemme

Regionalbischöfin Dr. Petra Bahr ordiniert Florian Hemme am 19. Februar 2017 zum Pastoren in die Evangelisch-lutherische Kirchengemeinde St. Petri Steinwedel. Der feierliche Gottesdienst beginnt um 15.00 Uhr in der St. Petri Kirche Steinwedel, Dorfstraße 7, 31275 Lehrte.

Für Landessuperintendentin Dr. Petra Bahr ist es die erste Ordination. "Für mich ist es eine Freude und ein Privileg, junge Theologinnen und Theologinnen in das Pastorenamt einzuführen", so Bahr. "Ideen und Impulse neuer Kolleginnen und Kollegen waren schon immer wichtig für unsere Kirche."

Florian Hemme wurde in Bremen geboren und legt sein Abitur in Celle ab. Der 31 jährige studierte Evangelische Theologie in Krelingen, Tübingen und Göttingen. Sein Vikariat absolvierte er in der Evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Fabian & Sebastian Sülze. Hemme ist seit 2015 verheiratet.

2010 bekam Hemme den Studienpreis der evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers verliehen und wurde im gleichen Jahr in die Begabtenförderung der Konrad Adenauer Stiftung aufgenommen. Seit 2013 ist er Stiftungsratsvorsitzender der Wilfried-Hemme-Stiftung, deren Idee es ist, sich um krebskranke, behinderte und sozial schwache Menschen zu kümmern.

"Ich habe wahrgenommen, dass sich die Menschen von der Botschaft Jesu Christi ansprechen lassen, wenn man diese Botschaft in einer zeitgemäßen Sprache verkündigt und lebt", so Florian Hemme. "Ich durfte erleben, wie lebendig und humorvoll der christliche Glaube auch außerhalb des sonntäglichen Gottesdienstes gelebt werden kann. Diese Erfahrungen möchte ich in meine neue Kirchengemeinde mitnehmen.“

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Herr Pastor Fabian Gartmann