Eröffnung der IX. Tagung der 25. Landessynode

Bericht 28. November 2017

Die IX. Tagung der 25. Landessynode ist eröffnet

Der Präsident der Landessynode Dr. Matthias Kannengießer erinnerte zu Beginn der Tagung an den Synodalen Ernst August Gausmann aus dem Kirchenkreis Bramsche im Sprengel Osnabrück. Gausmann verstarb am 15. November im Alter von 71 Jahren. Der Synodenpräsident zeigte sich dankbar für das Engagement des Synodalen in den vergangenen Jahren.

Gausmann war seit 2014 Mitglied der Landessynode und engagierte sich im Ausschuss für Mission und Ökumene, im Ausschuss für Theologie und Kirche und im Umwelt- und Bauausschuss. Er gehörte der Steuerungsgruppe für das Themenjahr „Eine Welt“ an und hatte die Synoden-Tagung in Osnabrück zur Frage nach dem gerechten Frieden mit vorbereitet.

Synodenpräsident Kannengießer vereidigte als Synodale Dr. Min. Volkmar Latossek aus Celle, der die Nachfolge von Prof. Dr. Hanna Löhmannsröben antritt, sowie Martin Sundermann aus Ostrhauderfehn als Nachfolger für Karsten Beekmann.